19.11.2017 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Plandé-Neander-Rek

jazzfabrik_2Eric Plandé hat schon für viele grandiose Jazzcafé-Momente gesorgt. Ob mit Bob Degen, Jürgen Wuchner, Peter Perfido, Uwe Oberg – die von ihm gestalteten Abende gehen unter die Haut. Seine diesjährigen Partner sind Musiker der Extraklasse.  

Ali Neander, seit der Gründung Gitarrist bei den Rodgau Monotones und als Sideman im Auftrag von u. a Xavier Naidoo unterwegs, ist die perfekte Ergänzung zu Plandés expressionistischem Spiel.  

Am Kontrabass ist Vitold Rek zu hören. Der hessische Jazzpreisträger von 2013 spielte Tomasz Stanko und Emil Mangelsdorff. Musikalisch bewegt sich der Abend zwischen Liebman-Scofield oder Frisell-Lovano. Und so wird das Trio Plandè, Neander und Rek garantiert als bleibender Moment in die Jazzcaféhistorik eingehen.

Eric Plandé – Saxophon, Ali Neander – Gitarre, Vitold-Rek - Kontrabass

immer sonntags: Einlass ab 19.30 Uhr Beginn 20.00 Uhr
Eintritt frei! Eine Spende an der Austrittskasse ist erwünscht.
Jazzcafé bei facebook


22.11.2017 | Mittwoch | Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr
Warum Frauen Berge besteigen sollten

Eine Reise durch das Leben und Werk von Dr. Gerda Lerner
Regie: Renata Keller

Als bahnbrechende feministische Historikerin, Autorin und soziale Reformerin ist Gerda Lerner zweifellos eine der inspirierendsten Frauenpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Sie emigrierte vor den Nazis in die USA, war frühzeitig in der Bürgerrechtsbewegung engagiert, schrieb 1972 die überfällige Studie „Schwarze Frauen im weißen Amerika“, 1986 „Die Entstehung des Patriarchats“ und begründete so die Frauen Geschichtsschreibung. Der Film wirft einen detaillierten Blick auf das persönliche, berufliche und politische Leben Gerda Lerners und geht der Frage nach: Wie kann uns das Wissen über unsere eigene Geschichte dazu inspirieren, eine bessere Zukunft zu gestalten? Ausgehend von den revolutionären Errungenschaften der Frauen im 20. Jahrhundert wirft der Film auch einen Blick in die Zukunft und geht der Frage nach: Wo stehen die Frauen heute? Und was ist der nächste Schritt?

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Alte Synagoge

www.womenneedtoclimbmountains.com
www.gerdalerner.com


24.11.2017 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 5,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 7,00 €
Papierflieger, PZZL & Box of X

Papierflieger ist deutschsprachiger, female-fronted Alterative-Rock. Schnall dich an und komm mit Papierflieger auf wild-turbulente, gechillte Reisen! Das Rüsselsheimer Newcomer-Crewquartett bestehend aus Robert Sgaslik, Sabine Dittrich, Sebastian Dengler und Tim Falkenberg, welches sich nach mehreren Testflügen in anderen Formationen wie z.B. Dame Hey!, Pride Shall Fall, The Empire/s Blacklist, Diamond etc. zusammenfand, um neuen und turbulenten Wind in die Szene zu bringen.

Der Moment, wenn eine neue Reise beginnt. Die Vorfreude auf ein Abenteuer und die gleichzeitige Anspannung, dass etwas Unvorhergesehenes passiert. Box of X möchte dem Zuhörer dieses Gefühl greifbar machen.  Die 5 Jungs aus Kassel verarbeiten diese persönlichen Erlebnisse in einem treibenden Sound aus harmonischen Melodien und teilweise druckvoller als auch gefühlvoller Instrumentierung.

PZZL saugen jedes Erlebnis, jeden Eindruck in ihre Musik auf. Sie durchbrechen das Schema, nutzen bestimmte Musikstile zur Momentaufnahme und machen sie zu ihrem eigenen. Bis vor Kurzem nannten sie sich eine gefühlsbestimmte Alternative-Band, das hat sich geändert: Zerstörerisch, zerbrechlich, Insight Out.

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


25.11.2017 | Samstag | Beginn: 22:00 Uhr | Einlass: 22:00 Uhr | Abendkasse: 5,00 €
90er-Fete mit DJ bÄrt & Gast

In den 90ern gab es großartiges wie Grunge, Britpop, House und Techno und deutschen Hip Hop vor dem Aggro Berlin Zeug. Aber es gab auch Sachen, die die Grenzen des guten Geschmacks immer wieder auf eine harte Probe stellten: die Boy- und Girlgroups (Backstreetboys vs Spice Girls), Eurodance, HipHop (East Coast vs West Coast). Das ist der Soundtrack zur Dekade in dem das Handy, Nintendo, Pokemon, www, Talkshows im Privatfernsehen, GZSZ, Arschgeweihe und Pay-TV ihren Siegeszug antraten. Von „Smells like Teen Spirit“, über „Mr.Vain“, „Mambo No5“, „Macarena“, zurück zu „Wonderwall“ und den Hits von Red Hot Chili-Peppers, Jamiroquai, Fanta4, Fugees, Rage against the Machine, Cardigans und Faithless. Zu den Hits, aber auch zu den größten Peinlichkeiten dieser Epoche darf ausgelassen gefeiert und getanzt werden.


26.11.2017 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Stephan Völker triolog

jazzfabrik_2Ein triolog zusammen mit Christian Spohn am Kontrabass und Max Sonnabend am Schlagzeug, über den die Main-Spitze schreibt:  „….während Völker souverän am Saxofon Melodienketten und schnelle Läufe ablieferte, glänzten auch Spohn mit beeindruckender Fingerfertigkeit am Bass und Sonnabend mit treibenden Grooves am Schlagzeug.“

Mit seinem Programm „Bruders Reise“ nahm der Jazz-Saxofonist und aktuelle Kulturpreisträger Stephan Völker die Zuhörer mit auf eine spannende und bewegende Lebensreise: In seinen Kompositionen erzählte er von Begegnungen mit seinem Bruder. Die gemeinsamen musikalischen Erfahrungen haben Völker, Spohn und Sonnabend nun zu einem neuen Konzertprogramm mit Finesse und unbändiger Spielfreude weiterentwickelt.  Neue Kompositionen und wunderbare Bearbeitungen erwarten uns im triolog.

Stephan Völker – Saxofon, Christian Spohn – Kontrabass, Max Sonnabend - Drums

www.stephan-voelker.de

immer sonntags: Einlass ab 19.30 Uhr Beginn 20.00 Uhr
Eintritt frei! Eine Spende an der Austrittskasse ist erwünscht.
Jazzcafé bei facebook


07.12.2017 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 13,00 €
VERNA – Resilienz des Ästhetischen

ein Theaterstück von sechzig90 

Rüsselsheim ist voller Geschichten. Wer hätte das gedacht? Bedauerlicherweise verschwinden viele dieser Geschichten in der Bugwelle der Familie Opel und dem von ihr gegründeten Wirtschaftszweig, der unsere Heimatstadt als Industriestadt gezeichnet hat.

Einer dieser Geschichten, ist die derer zu Seckendorff – Verna.

1839 kaufen Wilhelmine und Ludwig von Verna ein Amtshaus samt angrenzender Felder und Wälder in Rüsselsheim als Ort ihres Hauptwohnsitzes und prägen fortan das Stadtbild nachhaltig und bis heute. Ganz der Melancholie der deutschen Romantik, Mitte des 19.Jahrhunderts, folgend, fühlte sich gerade die Freifrau von Verna einzig dem Schönen, Wahren und Gutem verpflichtet.
In einer Gemeinde, die schon damals einen erstaunlichen Hang zur  Kurzsichtigkeit und Ignoranz, und die Nachhaltigkeit am ehesten in der Unumkehrbarkeit von Fehleinschätzungen hatte, streitet Wilhelmine unverdrossen für den Wert des Ästhetischen. Letztlich war dieses Gefecht nicht zu gewinnen, dennoch, das meiste von dem, was die zu Seckendorff – Verna der Gemeinde Rüsselsheim hinterlassen haben, allem voran der Stadtpark mit seiner Architektur und Bäumen aus aller Welt, ist bis heute nicht kaputt zu kriegen. Wer hätte das gedacht…
Für den Hessentag hatte sechzig90 den Versuch unternommen, die Geschichte der Familie Seckendorff – Verna in Rüsselsheim aus ganz eigener Sicht als heiteren, informativen und dokumentarischen Theaterabend zu beleuchten. 

Mit: Sophie Basse, Daniel Breitfelder, This Maag, Holger Kraft, Kai Beck und Dirk Christoph

„Das „Rind“ als subversives Widerstandsnest mitten im Hessentagstrubel. Die Kreativen zahlten voller Selbstironie in 90 Minuten den kulturfeindlichen Bestimmern heim, was sie in den vergangenen Monaten erdulden mussten. (...) VERNA verzerrt die Wirklichkeit bis zur Wiedererkennbarkeit. Und ganz nebenbei vermittelt das Stück auf unterhaltsame Weise noch ein gutes Stück Stadtgeschichte. Empfehlenswert: Hingehen!“ Main-Spitze

www.sechzig90.de
www.facebook.com/sechzig90

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


08.12.2017 | Freitag | Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 20,00 €
Spielbann Lebewohl – das Abschiedskonzert

präsentiert von ORKUS

Spielbann sagen "LEBEWOHL"... Fast 20 Jahre waren SPIELBANN in der deutschsprachigen Gothic-Szene unterwegs: 20 Jahre voller Herzblut und Leidenschaft. Doch nun beenden die 5 Düsterrocker ihre gemeinsame musikalische Reise und schlagen das letzte Kapitel der Bandgeschichte auf. 

Aber SPIELBANN wären nicht SPIELBANN, wenn sie sich leise und unbemerkt von der Bühne schleichen wollten. Nein, sie wollen nicht abtreten, ohne sich noch ein letztes Mal angemessen von ihren Fans und Wegbegleitern zu verabschieden.

Mit ihrem neuen Album „Die Ballade von der ‚Blutigen Rose‘“, alten Klassikern aus der kompletten Bandhistorie, einer Menge Spielzeit und auch einigen Überraschungen im Gepäck werden sich SPIELBANN einen festen Platz in eurer Erinnerung sichern.

Ergreift die letzte Gelegenheit, um euch von der Bande zu verabschieden, noch einmal richtig mit ihnen zu rocken und den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

www.facebook.com/Spielbann/
www.spielbann.de

 

 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


11.12.2017 | Montag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 30,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 35,00 €
Nazareth – Restless Tour 2017

support: Piledriver

NAZARETH melden sich mit Macht zurück und machen Station auf der Europa-Tour im Rind!

Sie zählen zur ersten Generation der Hard & Heavy Bands und prägten nach ihrer Gründung 1968 gemeinsam mit Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Uriah Heep und Black Sabbath ganz maßgeblich die Stilrichtung des harten Rock. Mit über 60 Millionen verkauften Tonträgern, sind sie (neben den Simple Minds) die erfolgreichste Rockband Schottlands aller Zeiten. Mit anderen Worten: NAZARETH gehören zu den ganz Großen ihres Genres!

Wenn die Rock Dinosaurier im Spätherbst gleich auf über 20 europäische Städte zurollen, um Klassiker wie „This Flight Tonight“, „Expect No Mercy“, „Hair Of The Dog“, „Dream On“ oder „Love Hurts“ zu rocken, dann werden wir nicht nur in die gute, alte Zeit der wilden 70er Jahre zurück entführt, sondern erleben eine Band hautnah, die nach 49 Jahren noch vor Spielfreude strotzt und bestens für die Zukunft gerüstet ist.

Diese Zuversicht liegt auch am Sänger: Carl Sentance. Der Waliser schließt mit seiner begnadeten Rockstimme die große Lücke von Urgestein und Bandmitbegründer Dan McCafferty perfekt, der aus gesundheitlichen Gründen 2013 seinen Hut nehmen musste. Sentance greift dabei auf seine langjährige Erfahrung als Frontmann von Bands wie Krokus oder Tokyo Blade zurück, sowie auf die Zusammenarbeit mit Größen wie Geezer Butler (Black Sabbath), Paul Chapman (UFO), Vinny Appice (Dio, Sabbath) oder Don Airey (Deep Purple).

Ab November 2017 machen die Urväter des Rock auf ihrer mit Spannung und Vorfreude erwarteten Europa-Tournee auch im Rind Rüsselsheim Station.

Pete Agnew – Bass (Gründungsmitglied), Jimmy Murrison – Gitarre, Lee Agnew – Schlagzeug, Carl Sentance – Gesang

www.nazarethdirect.co.uk
www.facebook.com/nazarethofficial/ 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


23.12.2017 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 6,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 8,00 €
Sdunets, Green Gay & The Punch 'n' Judy Show

Die Band wird 10 Jahre alt!

Das Phänomen Sdunets wird 10 Jahre alt! Eine Grund zu feiern! :-)

 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


24.12.2017 | Sonntag | Beginn: 22:00 Uhr | Einlass: 22:00 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 10,00 €
Heiligabendfete

mit den Rind-Resident-DJs

Alle Jahre wieder und jedesmal schöner als zuvor. Die große Heiligabendfete mit Rind-Resident-DJs. Hat man gerade erst das traute Zusammensein und das fettige Essen mit der Familie verdaut, heißt es auch schon wieder ab ins Rind. Und wenn im Rind die Kuh fliegt, dann wohl am besinnlichsten aller Tage. Wie jedes Jahr, frühzeitig Karten sichern, weil Ausverkauftalarm!
 

Das VVK-Kontigent für Heiligabend ist erschöpft!!! Für alle, die keine Tickets ergattern konnten, wir lassen ab 22 Uhr zum regulären Einlass noch mal einen guten Schwung an Leuten rein.
An der Abendkasse gibt es keine Karten, nur Stempel und Einlass für die, die vor Ort sind.
Die Kasse hat während des ganzen Abends bis 3.00 Uhr geöffnet und wir lassen immer wieder Besucher ein, sofern es die Kapazität zulässt.


26.12.2017 | Dienstag | Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 8,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 10,00 €
The Shadows of Elvis – The Reunion on Christmas

Nach 10 Jahren stehen die „Shadows“ wieder in Originalbesetzung auf der Bühne!

Und natürlich zum klassischen Termin am zweiten Weihnachtsfeiertag!

Tickets ab sofort im Vorverkauf!

www.facebook.com/shadowsofelvis/

 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


29.12.2017 | Freitag | Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 13,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 16,00 €
EMPATHY TEST - "Safe from harm"-Tour 2017 plus special guests

Keine 3 Jahre ist es her, da haben Isaac Howlett und Adam Relf zwei EP’s in Eigenregie auf den Markt gebracht: „Losing touch“ und „Throwing stones“. Mit diesen beiden Releases begaben sich EMPATHY TEST im Folgejahr 2015 auf die ersten Festivals in Europa, u.a. direkt als Headliner beim RIBA ROCKS Festival in Spanien, während das WGT in Leipzig die sogenannte „Entdecker“-Show abgab.

Mit ihrem getragenen, aber eingängigen Synth-Pop und dem charismatischen Gesang von Isaac und der zusätzlichen Hilfe der Live-Mitglieder Christina Lopez und Jacob Ferguson-Lobo präsentierten sie sich 2016 im Vorprogramm von DE/VISION, MESH und VNV NATION und stellten dort ihre Doppel-A-Single „Demons/Seeing stars“ vor.

2017 brachte die Singles „By my side“ und “Bare my soul” hervor. EMPATHY TEST zeigten ihre Gesichter auf dem Synth-Pop-goes-Berlin-Festival sowie „Unter dem Himmel“ (Thale/Harz) und AMPHI-Festival in Köln und einmal mehr im Vorprogramm von MESH (UK) und AESTHETIC PERFECTION (USA).

Im Herbst nun erscheint das Doppelalbum „Safe from harm“, mit dem die Band ihre neuen Tracks veröffentlicht, aber auch alte Songs, die teilweise auf älteren EPs vertreten und ausverkauft sind, noch einmal preisgibt. 

Facebook Event:
www.facebook.com/events/497006467319918
www.empathytest.com
www.facebook.com/empathytest/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


19.01.2018 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 13,00 €
Heroes - David Bowie Tribute

David Bowie hat die Popkultur nachhaltig geprägt wie kaum ein anderer. Der Ausnahmekünstler jonglierte mit unterschiedlichsten Stilen wie Rock, Folk, Funk, Ambient oder Jazz und kreierte so ein beeindruckendes musikalisches Lebenswerk, welches 26 Alben umfasst, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Bowie erfand sich künstlerisch stetig neu und setzte mit seinen theatralischen Liveshows neue Maßstäbe wie eine Rockshow zelebriert werden konnte.

"Heroes - David Bowie Tribute" hat sich zum Ziel gesetzt, das alles in einer packenden und authentischen Liveshow darzubieten.

Alle Bandmitglieder studieren Rock/Pop/Jazz – Musik und bieten durch ihre Fertigkeiten am Instrument sowie langjähriger Live Erfahrung eine beeindruckende und professionelle Performance. Das Repertoire der Band umfasst einen sorgfältig ausgewählten Querschnitt aus Bowies langjähriger Karriere.

Klassiker wie Heroes, Let's Dance, China Girl oder Space Oddity aber auch selten gehörte Songs der Spiders from Mars Ära, der Berlin Trilogie und seines Spätwerks werden in einer zweieinhalb stündigen Show zelebriert.

www.facebook.com/HeroesDavidBowieTributeBand/
www.heroes-bowietribute.de

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


20.01.2018 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 22,00 €
Frankfurter Klasse – „Geh ma bitte nach Hause!“

Geh ma bitte nach Hause! heißt die vierte Show der Frankfurter Klasse. Zwölf Alltagshelden, gespielt von Tim Karasch und Jochen Döring, erleben skurrile Geschichten und erzählen aus ihrem Leben. 

MAKE FRANKFURT GREAT AGAIN – politisch mindestens genauso unkorrekt wie liebenswert. Milieu-Comedy vom Allerfeinsten mit ordentlich Gossen-Charme aus der Großstadt. Einmal quer durch sämtliche Gesellschaftsschichten, die unser wunderbares Land so hergibt.

Am 29.10.2017 feierte die Show in der mit 650 Besuchern restlos ausverkauften Frankfurter Batschkapp Premiere. Das neue Stück sorgte für große Begeisterung und einen heftigen Angriff auf die Lachmuskeln. Die Frankfurter Klasse bewies nachhaltig, dass sie nicht umsonst als eine Mischung aus Badesalz, Little Britain und Monty Python bezeichnet wird.

www.facebook.com/FrankfurterKlasse/
www.frankfurterklasse.de
www.youtube.com/user/sonofdetlef 

 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


20.04.2018 | Freitag | Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 13,00 €
U12 – a tribute to U2 – Multiscreen Show

Die vier Vollblutmusiker von U12 (sprich: „u-one-two“) nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise durch alle Schaffensphasen, der über 30-Jährigen Bandgeschichte von U2. Dabei klingt die Band in allen Nuancen so authentisch, wie es nur die persönliche Faszination am Original ermöglicht.

Das bis zu dreistündige Programm umfasst zahlreiche Chart-Hits und wird mit einer beeindruckenden Multi-Screen Lightshow in Szene gesetzt. Besondere Songs für die versierteren U2-Fans werden ebenfalls eindrucksvoll performt. Originalgetreue Instrumente und Garderobe runden die Show ab.

So ganz nebenbei beweisen U12 auch, daß die Musik von Bono & Co. nicht nur ein Privileg von kultureller und sozialer Botschaft ist, sondern mit ihren hymnenhaften Refrains auch einfach nur riesigen Spaß machen kann.

u12live.de
www.facebook.com/u12live/

präsentiert von Bärenrock

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


05.05.2018 | Samstag | Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 15,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 18,00 €
Depeche Reload

Depeche Reload formierte sich im Herbst 2007,um die genialen Songs, einer der kultigsten Bands der 80´er und 90´er, zu zelebrieren.Sie sind wahrscheinlich die einzige DM Coverband, die diese Musik komplett live spielt, ohne irgendwelche Programme im Hintergrund laufen zu lassen ! Das sie 2009 den Titel „Hessens beste Tribute Band“ gewonnen haben, unterstreicht nochmal,dass sie ihre Sache mit Liebe, Hingabe und Erfolg betreiben. Das Programm beinhaltet alle Hits,Insider Titel und ihre eigene Favoriten. Die Jungs machen jedes Konzert zu einer sehr authentischen und ganz besonderen DM Party. Mehr Infos unter 

www.depeche-reload.de
www.facebook.com/Depeche-Reload-141395289269493/

präsentiert von Bärenrock

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!