Zurück zum Programm

SommerMusikWelten Festival 2017 AQUABELLA - A Capella
Karten Reservieren
Sa, 09.09.2017, 19:30 Uhr

- Ort: Kulturzentrum Bezalel Synagoge


 

AQUABELLA gelten im Weltmusik-Bereich als das renommierteste Vokalensemble Deutschlands. Ihre besondere Programmgestaltung und ihre mitreißende Bühnenperformance lässt jedes Konzert der „Stimmgrazien“ zu einem großen Erlebnis werden. Das Frauen-Vokalensemble aus Berlin singt seit Jahren in mehr als 20 Sprachen. Ihre Konzerte und Auftritte führen sie quer durch Europa, ihre wunderbar arrangierten Programme durch die ganze Welt - Musik, Gesang und Tanz, gesammelt auf den Basaren rund um den Globus. Mit musikalischen "Reisen" bringen sie Hits, Weisen und Volksgut auf die Bühne, u.a. aus Japan, Kanada, Brasilien, Griechenland, Portugal und Bulgarien, z.B. das japanische Kirschblütenlied "Sakura", welches für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit steht, "Ederlezi", das Lied der Roma, mitreißend und ursprünglich, den durch Ofra Haza unvergesslich gewordenen Hit "Im nin alu" sowie Filmmusik wie "Adiemus" oder ein neu arrangiertes "Hijo de la luna".

www.youtube.com/watch

 

11. SommerMusikWelten 2017  -    Weltmusik- und Filmfestival

Dieses Festival findet im 11. Jahr in Lich statt, veranstaltet von künstLich e.V. und dem Kino Traumstern. Auch in den vergangenen Jahren hat das Kino Traumstern das Musikprogramm durch Filme ergänzt, die in einem thematischen Zusammenhang mit den Konzerten standen. Während die Konzerte an einem Wochenende stattfinden, laufen die Filme innerhalb eines ganzen Monats.

Nun werden erstmals Konzerte und Filme in einem Gesamtkonzept als „Weltmusik- und Filmfestival“ zusammengeführt.

Zu den Konzerten werden Ensembles und KünstlerInnen eingeladen, die entweder authentische, traditionelle Musik ihrer jeweiligen Kultur spielen oder in denen MusikerInnen unterschiedlicher Kulturen zusammenwirken und so neue, eigenständige Musikformen entstehen lassen. Die Konzerte finden im Kino Traumstern und im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge statt, das mit seinem einzigartigen Saal und seiner besonderen Akustik eine angemessenen Atmosphäre für besondere Konzertabende bietet.

Die Filme, die im Rahmen des Festivals gezeigt werden, beschäftigen sich häufig mit der Situation von MusikerInnen und KünstlerInnen in den  unterschiedlichsten Ländern. Ein Beispiel ist der Film „Mali Blues“, ein Dokumentarfilm, der die Lebenswelt von Blues-Musikern in Mali beleuchtet. Dabei werden sowohl Dokumentar- als auch Spielfilme gezeigt. Die genauen Daten entnehmen Sie bitte dem Programm des Kino Traumstern für den Monat September.

 



Preis: 18 Euro, ermäßigt 15 Euro


Partner
Kino-Traumstern Statt Giessen/Restaurant Savanne kultur.lich LAKS Hessen Portal