Home
Facebook



Tickets
Anfahrt
Initiativen
Archiv
Links

 

 

 

 

 

Impressum &
Datenschutzerklärung

 

 



Mittwoch, 03.10.2018 - 13:00 Uhr Auch im KFZ

Mit Marboogie Jam Session von den Funky Harlekinz, DJing-, Graffiti- & Breakdance-Workshops, Weltmusik für Kinder von Karibuni und mit einer interkulturellen Bunten Bühne

Tag der Kulturellen Vielfalt am Tag der deutschen Einheit


Das Programm im und vor dem KFZ:

Ab 13 Uhr:
Im Rahmen von „Lahnkultur“:
Marboogie Jam Session
mit Graffiti-, DJing- und Breakdance-Workshops der Funky Harlekinz
Im Rahmen der Initiative „Ab in die Mitte“ werden in Kooperation mit den Funky Harlekinz im ersten Teil freie Hip-Hop Workshops zu den Themen DJing, Breakdance und Graffiti stattfinden. Im zweiten Teil findet eine Jam Session statt, bei der alle Tänzer jeglicher Stilrichtungen eingeladen sind, unter der Livebegleitung der Underground Groove Society gemeinsam zu tanzen.
Facebook Funky Harlekinz
Video Funky Harlekinz

Street Art Ausstellung - „River Tales“ (Gießen) meets „Lahnkultur“ (Marburg)
Zum Tag der kulturellen Vielfalt stellt RIVER TALES zum letzten Mal die Street Art und Graffiti Art aus der Region vor. Einzigartige Werke des Künstlerkollektivs 3Steps, des aufstrebenden Künstlers DUST und des vielgefragten Illustrators und Graffiti Künstlers Ali Mojahedi werden zusammen mit den Workshopergebnissen der Projekts LAHNKULTUR in den Fluren des KFZ zu sehen sein. In einer besonderen Kooperation haben sich die beiden Projekte der „Ab in die Mitte“-Siegerstädte Marburg und Gießen erstmalig zusammengetan. Das Gießener RIVER TALES Street Art Festival trifft auf das Marburger LAHNKULTUR-Projekt. Beide Projekte befassen sich mit dem Kulturwandel.
Homepage 3steps
Facebook Lahnkultur

Ab 15.30 Uhr:
Karibuni – Weltmusik für Kinder
Karibuni bedeutet „Willkommen“ in der afrikanischen Sprache Kiswahili. Genauso nannten Josephine Kronfli & Pit Budde ihre Gruppe, mit der in Deutschland erstmals das Konzept einer „Weltmusik für Kinder“ realisiert wurde. Im Programm wird ein Bogen geschlagen von Afrika zu den Indianern, von Europa nach Lateinamerika, vom Orient nach Australien. Die Kinder lernen Spiellieder aus Afrika, tanzen wie in Lateinamerika, singen indianische Lieder, hüpfen wie die Kängurus in Australien, singen wie in Syrien über Opas Esel oder tanzen zur Karibuni Version von „Waka Waka“. Die Lieder werden in den Originalsprachen und ihren deutschen Übertragungen gesungen und an jedem Programm sind MusikerInnen der entsprechenden Kulturen beteiligt. Die Musik bildet eine lebendige Mischung aus authentischen Klängen und Melodien, so aufgearbeitet, dass die Kinder spielerisch Aspekte „fremder“ Kulturen lernen und in der Lage sind „fremde“ Lieder in der eigenen Sprache zu singen. Karibuni ist mehrfach für ihre Arbeit mit und für Kinder ausgezeichnet worden, u.a. vom WDR, von UNICEF vom Pro Folk Verband. Zwei CDs der Gruppe wurden in die Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik aufgenommen.
Homepage Karibuni
Video Karibuni

Ab 17 Uhr:
Bunte Bühne
Bei der Bunten Bühne gibt es ein vielfältiges interkulturelles Programm u.a. mit persischer, syrischer, kurdischer und peruanischer Live-Musik, Tanz sowie einer gemeinsamen Session der unterschiedlichen Gruppen.

Informationen zum Programm im und vor dem Erwin-Piscator-Haus

 

Einlass: 13 Uhr
Eintritt frei!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Ab in die Mitte!

bsj Marburg (Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit e.V.)

Landesprogramm „Hessen – aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“

Misch mit! Miteinander Vielfalt (er)leben

Universitätsstadt Marburg

Veranstalter

Interessensgemeinschaft Bildung für nachhaltige Entwicklung

KFZ

Stadt Marburg/Kulturamt

Veranstaltungsort

KFZ
KFZ, Biegenstraße 13, 35037 Marburg





Weitergehende Informationen
KFZ in Radio Unerhört, 90,1 MHz:
Jeden 2. Mo., 18 - 19 Uhr, "Kulturradenladio"

Der folgende Monat wird spätestens am 20. des Vormonats aktualisiert