20.03.2019 | Mittwoch | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 13,00 €
Alex Skolnick Trio

Der Testament Gitarrist: Metal goes Jazz!

Alex Skolnick ist Gitarrist und Mitgründer der weltbekannten Thrash-Metal Band TESTAMENT sowie der Metal-Klassik Gruppe TRANS SIBIERIAN ORCHESTRA. Alex Skolnick gehört im harten Genre unzweifelhaft zu den ganz Großen. Aber er pflegt seit langem auch eine große Liebe zum Jazz und ist ein fantastischer Jazz-Gitarrist.
Das Alex Skolnick Trio kombiniert Bebop und Jazz mit kräftigem Arena Rock. Reibungslos verbindet sein trio  den Stil von Wes Montgomery oder Joe Pass mit Black Sabbath und Judas Priest. Dieses virtuose Trio nimmt die Herausforderung an, ein solches musikalisches Abenteuer einzugehen.

Kirk Hammet von Metallica sagte „Love them. I love his work. What Alex is doing by putting heavy metal songs in a jazz context is completely refreshing. His take on "Detroit Rock City" blew me away!“

Wir freuen uns auf Skolnicks Kompositionen sowie Arrangements von Metal-Klassikern die zu Jazz Versionen uminterpretiert wurden von Deep Purple, Judas Priest, Pink Floyd, Rush, Sabbath, Dio u.v.m.

Alex Skolnick Trio "Electric Eye" (Judas Priest):  https://www.youtube.com/watch?v=v6WRMwU5uHo'
Alex Skolnick Trio „Detroit Rock City“ www.youtube.com/watch
Alex Skolnick live: www.youtube.com/watch

Alex Skolnick (Testament, Trans Siberian Orchestra): Gitarre
Matt Zebroski: Schlagzeug
Nathan Peck (Maynard Ferguson, Maria Maldaur, Richard Cheese): Kontrabass

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


22.03.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Abendkasse: 3,00 €
Wildes Herz – Film im Rind

Veranstaltung im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus
Dokumentarfilm über Jan "Monchi" Gorkow, den Sänger der Rostocker Punkband „Feine Sahne Fischfilet“.

Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat und das sehr laut. FEINE SAHNE FISCHFILET um Jan „Monchi“ Gorkow ist heute eine der erfolgreichsten Punkbands in Deutschland und in den Augen des Staates „Vorpommerns gefährlichste Band“. Sie sorgt dafür, dass die Wüste weiterlebt und Mecklenburg noch nicht komplett im Arsch ist. Mit funkelnder Radikalität und dem Finger stets am Verbalabzug stellen sich Monchi, Olaf, Christoph, Kai, Köbi und Max gegen Nazis, Leerstand und Wendeverliererfrust. Bleiben oder Gehen, das ist für sie die wesentliche Frage. Ihre Musik ist wie der Berserker unter den deutschen Bands, voller Aufruhr und so kompromisslos wie Poesie nur sein kann. Ihnen gelingen rasante Hymnen voller Kraft: Lautstark, lebenshungrig und lustvoll singen sie von der Lücke im System, die ihre Heimat ist. In der Idylle Vorpommerns ist Jan Gorkow in den neunziger Jahren direkt in die gesellschaftliche Leere hineingewachsen, die sich dort immer breiter machte. Der Schauspieler und gebürtige Mecklenburger Charly Hübner erzählt die Geschichte dieses jungen und wilden Lebens zwischen stürmischem Punk-Furor und energischem Lokalpatriotismus, zwischen Rock am Ring und wellenschlagender Wahlkampftour.

WILDES HERZ ist das so intime wie mitreißende Porträt eines jungen Musikers geworden, der sich mit großem Herzen und noch größerer Klappe gegen den Rechtsruck stemmt und dabei von nichts aufzuhalten ist. Regisseur Charly Hübner begibt sich auf eine sehr ehrliche und humorvolle Reise mitten ins wild schlagende Herz einer aufgewühlten Region zwischen Verlierern und Gewinnern, zwischen Rückschlägen und tanzenden Triumphen.

(D, 2017, 90 min, OV, Regie: C. Hübner & S. Schultz

www.facebook.com/wildesherzfilm/
www.youtube.com/watch
Unkostenbeitrag € 3,- an der AK

 


23.03.2019 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Abendkasse: 3,00 €
Facebook, fake news und Rechtspopulismus

Vortrag von Hoaxilla (Alexa und Alexander Waschkau)
im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus

Fake news, alternative Fakten, Verschwörungstheorien – in den sozialen Medien wird längst mit Un- oder Halbwahrheiten Politik gemacht. Doch wie trennt man Fakten von Fiktion und glaubwürdige Quellen von Bauernfängern?
Zu glauben, was uns plausibel und im Einklang mit unserem eigenen Weltbild erscheint, ist menschlich und hat das alltäglichen Erzählen seit jeher geprägt. Das gilt auch für die Sozialen Medien und kann von Rechtspopulisten genutzt werden. Im interaktiven Vortrag werden diese Mechanismen zusammen mit dem Publikum erarbeitet und diskutiert.

HOAXILLA. Der skeptische Podcast aus Hamburg ist ein seit 2010 existierender Podcast, der vom Ehepaar Alexa (Autorin und Journalistin) und Alexander Waschkau (Dipl. Psychologe) moderiert wird. HOAXILLA hat als Themenschwerpunkte Moderne Sagen 

(Urban Legends), Medien, Kultur und Wissenschaft aus einer wissenschaftlich-kritischen Sicht, ohne sich dabei selbst zu ernst zu nehmen. Die Themen werden hierbei sowohl aus skeptischer als auch soziokultureller Sicht beleuchtet

In Kooperation mit der Stiftung Alte Synagoge
Unkostenbeitrag € 3,-

www.hoaxilla.com
www.facebook.com/Hoaxilla/

 


24.03.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Oli Kraus & Band: Electric Jam (feat. Claus Hessler)

Seit 1996 ist der sympathische Gitarrist Oliver Kraus Jazz-Dauerbeschaller im Kulturzentrum "das Rind" - dieses Mal lädt er zum Electric Jam: Am Schlagzeug sitzt Multitasker Claus Hessler. Er hat bereits mit Mike Stern,  Randy Brecker, Ack van Rooyen,  Albert Mangelsdorff, Michael Sagmeister oder den New York Voices gearbeitet. Außerdem dabei Philip Wibbing, ein brillianter Tasten-Solist aus Frankfurt und zudem Bassist Christian Spohn, der in verschiedensten Besetzungen zu sehen ist, z. B. mit Marla Glen oder Barbara Dennerlein. Die Band spielt Eigenkompositionen von Oliver Kraus, handverlesene Coverversionen und sicher auch einige spontan performte Songs. Das ganze im John Mayer-, Tom Misch- oder Jeff Beck-Style auf der Stratocaster- ohne Netz und doppeltem Boden.

Oliver Kraus Gitarre | Philip Wibbing Piano | Christian Spohn Bass | Claus Hessler Schlagzeug

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


28.03.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 20,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 25,00 €
Subsignal - La Muerta World Tour 2019

Gute zwei Jahre haben sich Subsignal genommen, um mit "La Muerta" nun endlich ihren neuen Longplayer vorzulegen. Sie gehören zur Speerspitze des deutschen Progressive Rock und brillieren auf ihrem neuen Album mit den erhebendsten Melodien, die man von ihnen bisher gehört hat. Subsignal klangen noch nie so toll.

Unmittelbar nach der Europa Tour im Januar 2017 mit Blind Ego begannen die Aufnahmen zum fünften Studioalbum, das den Titel 'La Muerta' trägt. Für diese Veröffentlichung haben Subsignal einen neuen Plattenvertrag mit der Firma Gentle Art of Music (u. a. RPWL, Panzerballett etc.) unterschrieben. Produziert wurde 'La Muerta' von Yogi Lang und Kalle Wallner, beide bekannt durch ihre Band RPWL. Das Album enthält 11 Song bei einer Gesamtspielzeit von ca. 55 Minuten. 

Im Gegensatz zum Vorgängeralbum 'The Beacons of Somewhere Sometime', gibt es auf 'La Muerta' keine konzeptuellen Verbindungen oder Themen. 'La Muerta' stellt einen deutlichen Kontrapunkt zum 2015er-Album dar. "Wir versuchen, ein Album niemals zweimal zu schreiben – das ist ohnehin nicht möglich und sicherlich auch nicht gewünscht. Vielmehr haben wir versucht, uns wieder ein wenig zu reduzieren, nach dem Motto: weniger ist oftmals mehr. Ich denke, dass 'La Muerta' in jeglicher Hinsicht transparenter, rockiger, vielleicht gar poppiger geworden ist. Das ist auch auf produktionstechnischer Ebene hörbar. Kalle und Yogi haben uns durch ihre Erfahrung und ihren Input hier wieder einen großen Schritt weitergebracht.", so Gitarrist Markus Steffen. 

www.subsignalband.com
www.facebook.com/subsignal/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


29.03.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 5,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 5,00 €
Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens - Lesung

Veranstaltung im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus

Ben Salomo ist HipHopper aus Berlin, Gründer und langjähriger Veranstalter der erfolgreichen »Rap am Mittwoch« Konzertreihe und in Israel geborener Jude. Er verarbeitet seine jüdische Identität offensiv in seinen Texten – eine Ausnahme in der deutschen Hip-Hop-Szene, die immer wieder durch gewaltverherrlichende, homophobe und frauenverachtende Aussagen auffällt und zuletzt bei der Verleihung des Echo 2018 für einen handfesten Skandal sorgte.

In seinem Buch spricht Ben Salomo über sein Leben als Jude in Deutschland. Aufgewachsen in den Hinterhöfen Schönebergs, wurde er bereits als Jugendlicher wegen seiner Wurzeln diskriminiert. Aber auch aus der Deutschrap-Szene schlägt ihm immer wieder Feindseligkeit entgegen, die bis hin zu persönlichen Bedrohungen reicht. Um sich von den gewaltverherrlichenden und antisemitischen Aussagen seiner Musikerkollegen zu distanzieren, gab er im Mai 2018 seine erfolgreiche Konzertreihe »Rap am Mittwoch« auf, mit der er monatlich bis zu zwei Millionen Views auf Youtube erreichte. 

Den Deutschrap hält er mittlerweile für eine gefährliche Musikrichtung, dessen Einfluss vollkommen unterschätzt wird. In seinem Buch ruft er zur Mäßigung auf und verweist auf seinen Künstlernamen: Denn Ben Salomo bedeutet »Sohn des Friedens«.

 

In Kooperation mit K123 Volkshochschule und der Stiftung Alte Synagoge

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


31.03.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Haberecht/Roos

Im Duo spielen bedeutet höchste Intensität. Große Angreifbarkeit auf der Bühne - dieses sich stets auf den anderen verlassen zu können und müssen - stärkt und eint aber auch. Die beiden Mutigen hier heißen Kerstin Haberecht (Saxophon) und Lukas Roos (Gitarre). Sie spielen sowohl mit akustischem als auch mit elektronischem Sound und loten dabei die Grenzen von Handwerk und Technik aus. Eigene Kompositionen und Lieblingsstücke erklingen in ihrer individuellen Mischung aus Einflüssen der Vergangenheit und Gegenwart. Kennengelernt haben sich Haberecht und Roos beim gemeinsamen Jazz-Studium and der Hochschule in Mainz. Seitdem spielen sie gemeinsam in diversen größeren Formationen, und eben auch in der herausfordernden Duo-Besetzung.

Kerstin Haberecht Saxophon | Lukas Roos Gitarre

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


04.04.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 22,00 €
Crystal Palace & t

Double Headliner Tour 2019

Der Sound, der aus Berlin stammenden Band Crystal Palace, ist geprägt von melodischen Passagen und instrumental ausgearbeiteten Themen mit Spuren von Acts wie "Pink Floyd", "Marillion", “Fates Warning“ , "Porcupine Tree" u.ä. In ihren Liedern beschreibt die Band oft persönliche Erfahrungen oder kommentiert allgemeine Ereignisse in der Welt. Die Band hat auch keine Angst davor, gelegentlich politische Aussagen zu machen und eine Meinung zum Zustand der Welt abzugeben. Für jeden Musikfan mit einem Sinn für harmonisch ausgewogene Phrasierung ist die Arbeit der Band eine musikalische Erfahrung, die ihresgleichen sucht. Namhafte Künstler wie Colin Edwin (Porcupine Tree), Kalle Wallner, Yogi Lang (RPWL) und andere gastierten auf diversen Alben.
Ermutigt durch den Erfolg der Alben, nutzte die Band die Gelegenheit, 2017 ihre erste Tour durch Großbritannien zu machen und ihr Werk schließlich einem mehr als begeisterten Publikum zu präsentieren. Jetzt wird Crystal Palace endlich auch auf heimische Bühnen zurückkehren. Als Special Guest wird Thomas Thielen, alias t, erstmals nach 20 Jahren mit einer kompletten Band dabei sein, ein Ereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

t goes live! Seit 20 Jahren und 9 Alben („Epistrophobia“) als Studiotüftler zwischen Eno und Oldfield bekannt, aber live völlig untergetaucht – bis jetzt. Nachdem das Eclipsed diesen Mastermind des deutschen Artrock als Bandleader der Allstars gewinnen konnte, kommt er nun auch endlich mit Band und Musik aus dem Studiokeller. Versprochen - auch live wird es komplex, aber melodiös; intelligent, aber emotional; melancholisch, aber mitreißend.

www.crystalpalacemusic.de
www.facebook.com/Crystal-Palace-Music-153725831305424/
www.t-homeland.de
www.facebook.com/ThomasThielenT/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


05.04.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 25,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 30,00 €
Samsas Traum - Scheiden tut weh Tour 2019

Manche Bands mögen verstaubte Songs in ihren Schubladen finden, die es Jahre nach ihrer Entstehung auf neue Veröffentlichungen oder Raritätensammlungen schaffen – dass allerdings komplette Alben wiederauftauchen, die irgendwann vergessen wurden, ist eher eine Seltenheit. SAMSAS TRAUM, die Musik-Extremisten um Autor und Geschichtenerzähler ALEXANDER KASCHTE, haben jüngst eine jener seltenen Scheiben ausgegraben, denen zur Zeit ihrer Entstehung jedwede Überlebensfähigkeit abgesprochen wurde – und sich des Materials angenommen. So mancher hätte SAMSAS TRAUM alles zugetraut, nur das nicht: Fans unterstützten das Unterfangen via Crowdfunding mit satten 171.000 EUR.

Alter Wein in neuen Schläuchen? Fehlanzeige. Bei „Scheiden tut weh“, so der Titel des wiederentdeckten Machwerks, handelt es sich um 12 Songs, die allesamt zur Zeit des samsarischen Black-Metal-Epos „Heiliges Herz – Das Schwert deiner Sonne“ entstanden und damals ob ihres hymnischen und erquickenden Charakters unter den Tisch gekehrt wurden. Wenn man das Material heute hört, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass man mit der Archivierung vor elf Jahren nicht die klügste Entscheidung getroffen hat: Die Musik ist frisch und rotzig, episch und ungestüm, die Texte sind messerscharf. „Scheiden tut weh“ hätte SAMSAS TRAUM auch zu einem früheren Zeitpunkt in der Bandgeschichte gut zu Gesicht gestanden: Während Frontalattacken wie „Parasitenfotze“ und „Ich bin der Antichrist“ alles wegblasen, schlagen Nummern wie „Mein bleicher Wolf“ und „Dafür sind Helden da“ epischere Töne an. „Bis in alle Ewigkeit“ und der Titeltrack „Scheiden tut weh“ haben Hitcharakter und sind zweifelsohne „Crowd-Pleaser“ zukünftiger Konzerte. 

Alexander überrascht seit über zwei Jahrzehnten die internationale Musikszene mit Veröffentlichungen seiner Bands SAMSAS TRAUM und WEENA MORLOCH. Er war auf österreichischen Theaterbühnen, in den deutschen Charts und den Soundtracks der Hollywood-Blockbuster „SAW II“ und „SAW III“ vertreten. Seit einigen Jahren schreibt Alexander auch Bücher und Comics.

www.facebook.com/samsastraum.offiziell/
www.samsas-traum.info

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


11.04.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 25,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 30,00 €
Arena – „Double Vision“ Tour 2019

Die englischen Progressive-Rocker rund um Mick Pointer (ex-Marillion) und Clive Nolan (u.a. bei Pendragon und Shadowland) kommen zum ersten mal ins Rind!

 

www.arenaband.co.uk
www.facebook.com/ArenaBandofficial/

 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


20.04.2019 | Samstag | Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Vorverkauf: 25,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr)
Martial Canterel, Shyness of Strangers, undertheskin & Luminance - Kalte Sterne Festival IV

Das Kalte Sterne Festival geht in die 4. Runde und kommt dieses mal ins Rind.

MARTIAL CANTEREL (USA)
Sean McBride vereint mit seinem unnachahmlichen, minimalistischen Stil helle, durchdringende Melodien mit tanzbaren Geräuschen der Industrie, durchbrochen von seinem sonoren, harten Gesang. Die Veröffentlichungen von Martial Canterel haben sowohl Anerkennung von Kritikern bekommen, als auch eine schnell wachsende, fanatische Anhängerschaft gefunden. McBrides Einfluss ist in Dutzenden von Bands zu hören (er ist auch eine Hälfte des Duos XENO AND OAKLANDER). Durch die Kollision einer einzigartig humanistischen Produktion durch Einsatz analoger Live-Synthesizer, die fachmännisch mit Vocals und Texten kombiniert werden, die die Fallstricke und Freuden unserer Zeit widerspiegeln, bietet Martial Canterel einen Tritt in die Eingeweide, der sich in Bewegung auf der Tanzfläche Bahn bricht.
www.facebook.com/pg/M.Canterel
martialcanterel.bandcamp.com

THE SHYNESS OF STRANGERS (Unknown Pleasures Records)
The Shyness Of Strangers ist das Soloprojekt des polnischstämmigen Musikers Vadim Kristopher aus Toronto, Kanada. Sein dunkler, kühler Gesang erinnert an manchen Stellen an She Wants Revenge, dann wieder an Ikon und  ist genau das Richtige für Post-Punk-LiebhaberIn mit Hang zur Schwermütigkeit.
www.facebook.com/shynessofstrangers
theshynessofstrangers.bandcamp.com

UNDERTHESKIN
ist ein Ein-Mann-Studio-Projekt aus Krakau, bei Live-Auftritten ein Trio. Hier trift der kühle Sound der 80er auf Shoegaze-Postpunk-Gitarrensound  aufeinander, dominiert von einer ausdrucksstarken und eiskalten Stimme die “under the skin” geht. Musik wie ein doppelter Espresso – stark und schwarz!
www.facebook.com/0undertheskin
underskin.bandcamp.com
soundcloud.com/undertheskin-3

LUMINANCE
Das elektronisch orientierte Einmannunternehmen Luminance aus Brüssel ist bereits seit 2012 aktiv. David-Alexandre Parquier heißt der Künstler, der seit 2017 auch bei der französischen Goth-Rock Formation Soror Dolorosa als Keyboarder und Gitarrist mitwirkt. Musikalisch geht es bei Luminance abwechslungsreich zu - er spannt den Bogen von geerdet rhythmischem Synth-Pop bis zu kaleidoskopischen Soundscapes und lässt sich kaum in Genre-Schublade stecken.
luminannce.bandcamp.com
soundcloud.com/luminancebrussels
www.facebook.com/thelightisours

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


26.04.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 26,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 33,00 €
Caravan

Canterbury´s orginal progressive, psychadelic Rockers 50th anniversary!

Die Miterfinder der berühmten „Canterbury Sounds“ kommen endlich wieder zurück nach Deutschland und spielen eines ihrer ausgesuchte Konzerte im Rind. Die Auftritte dieser Spitzenmusiker sind selten und niemand sollte sie verpassen.

Der Stil und der Sound von CARAVAN sind einzigartig. Niemand beherrscht das Zusammenspiel von Gitarre, Viola und Flöte mit Keyboards, Bass und Drums besser als sie. Diese Band hat Generationen von Prog-Rock Bands geprägt und man erkennt, wenn man sie live erlebt, dass sie noch immer zur Obeklasse des Genres gehören. Bands wie CAMEL, SOFT MACHINE, GONG, CURVED AIR und auch die frühen GENESIS und MARILLION sind ohne CARAVAN nicht denkbar.

Auch nach 50 Jahren Bandgeschichte hat diese Band nichts an Vitalität und Spielfreude eingebüßt. Nach unzähligen Alben haben diese Musiker noch immer neue Ideen. Pye Hastings als Mastermind, Arrangeur, Komponist, Gitarrist und Sänger ist mit Geoffrey Richardson an der Viola und Flöte noch immer der Mittelpunkt der Band. Der Keyboardsound und die Spielfreude von Jan Schelhaas ist überwältigend.

Die Drums und der Bass bilden einen grundsoliden Hintergrund für die Soloausflüge der anderen Bandmitglieder. Die ganze Band ist absolut kompakt im Sound und Stil und glasklar in der Darbietung. Dabei verlieren sie nie ihren speziellen britischen Humor. Wer Songs wie „For Richard“ oder „Headloss“ und „In the land of grey and pink“ sowie „Nine feet underground“ oder „The dog the dog he is at it again“ gehört hat, kann sich der Magie, die von diesen Melodien ausgeht, nicht mehr entziehen.

officialcaravan.co.uk
www.facebook.com/OfficialCaravan/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


04.05.2019 | Samstag | Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 16,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 20,00 €
Depeche Reload

Depeche Reload formierte sich im Herbst 2007, um die genialen Songs, einer der kultigsten Bands der 80´er und 90´er, zu zelebrieren. Sie sind wahrscheinlich die einzige DM Coverband, die diese Musik komplett live spielt, ohne irgendwelche Programme im Hintergrund laufen zu lassen ! Das sie 2009 den Titel „Hessens beste Tribute Band“ gewonnen haben, unterstreicht nochmal,dass sie ihre Sache mit Liebe, Hingabe und Erfolg betreiben. Das Programm beinhaltet alle Hits, Insider Titel und ihre eigene Favoriten. Die Jungs machen jedes Konzert zu einer sehr authentischen und ganz besonderen DM Party. 

www.depeche-reload.de
www.facebook.com/Depeche-Reload-141395289269493/

präsentiert von Bärenrock

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


11.05.2019 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 20,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 25,00 €
Cäthe & Mockemalör

Liedermacherin Cäthe feiert 2019 nach zweijähriger Babypause ihr (Bühnen)-Comeback und geht mit dem Berliner Chanson-Noir-Trio Mockemalör gemeinsam auf Tour.

Mockemalör, das Trio um Sängerin Magdalena Ganter, die ohne Schwierigkeiten als Inkarnation einer modernen Marlene Dietrich durchgeht, übersetzen auf der Bühne Zwanzigerjahre-Kabarett ins moderne Electro-Idiom. Dabei spannen sie den Bogen von opulenter Sinnlichkeit bis apokalyptischer Hysterie, von Jazz Poetry bis Headbanger Punk. Die drei Musiker sind vor allem eine Band, deren Material sich erst live zur vollen Blüte entfaltet. Ob das Geheimnis von Magdalena Ganter (Gesang, Akkordeon), Simon Steger (Keyboards) und Martin Bach(Schlagzeug) am über sechs Jahre lang gewachsenen Zusammenspiel liegt, oder eher in der Tatsache, dass man sich bei einem Theaterprojekt kennenlernte und zuerst auch als Art-Pop-Ensemble verstand – Fakt ist, dass die hochenergetische Bühnenshow mit starkem Hang zum Varieté vor allem riesengroßen Spaß macht.

„Ich glaub ich bin ein Ding, wenn’s in Bewegung ist, macht’s einen Sinn“ beschwor Liedermacherin Cäthe bereits 2012 und bohrte sich in die Herzen vieler Zuhörer, die froh waren, dass es wieder eine starke und ungebügelte Frauenstimme mit Sensibilität und Persönlichkeit aus deutschen Landen gibt. In Bewegung blieb sie und lässt nun im Jahre 2018 im Schulterschluss mit Mockemalör das Lied „Nullpunkt“ zu einer modernen Großstadthymne erblühen. Die pure Zelebration der Freundschaft zwischen Magdalena Ganter und Cäthe, die hier nach zweijähriger Babypause ihr (Bühnen-)Comeback einläutet. So lag die Idee der Doppeltour nicht nur nahe, weil es musikalisch, sondern auch menschlich einfach stimmt. „Ich liebe“, so Ganter, „Cäthes unkonventionelle Art! Sie ist ziemlich durchgeknallt, dabei aber auch sehr weise und mitfühlend. Cäthe urteilt nicht,sie lässt jeden seine Eigenarten haben. Das gefällt mir!“

Die Doppeltour ermöglicht es, Zeuge dieser von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Beziehung zu werden – und bei genauem Hinhören vielleicht auch die eine oder andere gedankliche Gemeinsamkeit der beiden Frauen in ihrer jeweiligen Musik zu entdecken. 

"Ich Muss Gar Nichts" schrie sie (Cäthe) einst von Hamburgs Dächern. Doch sie muss. Und zwar genauso bleiben, wie sie ist. Alles andere wäre nämlich eine Katastrophe für die eh schon am Stock gehende Deutschpop-Branche.“ (laut.de)

Video: Mockemalör | Nullpunkt feat Cäthe: youtu.be/RKZR_fHwn-4
www.facebook.com/ichbincaethe/
www.facebook.com/mockemaloer/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


17.05.2019 | Freitag | Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 12,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 15,00 €
Stammheim - a tribute to Rammstein

Stammheim haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Songs der Berliner Band Rammstein möglichst originalgetreu nachzuspielen. Das 150-minütige Stammheim-Programm stellt einen Querschnitt aus allen Rammstein-Alben dar. Ungewöhnlich für eine tribute Band ist, dass das Management von Rammstein selbst die Band autorisierte, die Songs live nachzuspielen. Das spricht wohl am meisten für die Qualität!

Offenbacher Frontmann mit hessischem Schlappmaul trifft auf knallharte Rammstein Mukke die vom Original kaum noch zu unterscheiden ist. Im Laufe der Jahre hat STAMMHEIM einen eigenen Stil gefunden und erweitert die im Original sehr ernste Show immer wieder durch eigenen Humor. Eine lockere Atmosphäre und der Kontakt zum Publikum sind neben den originalgetreuen und unverwechselbaren Keyboardsounds, den schiebenden Gitarren sowie einer strammen Bass/Rythmus-Sektion das Markenzeichen der Band - gekrönt von der nah am Original liegenden Stimmfarbe des Sängers.

www.stammheim-live.de

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


21.09.2019 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 13,00 €
Elvellon, Snow White Blood & Aeranea

Symphonic-Metal Night!

Bombastischer Symphonic-Metal aus deutschen Landen: Elvellon!
Seit seiner Gründung anno 2010 trägt das Newcomer-Quintett frischen Wind in die Szene und weiß sowohl Fans als auch Fachpresse mit seiner Melange aus knackigen Gitarren, treibenden Drums und orchestralem Bombast zu begeistern. Live treffen Elvellon mit ihrer Verbindung aus magisch-mitreißender Klangmalerei und dem kraftvollen, glockenhellen Organ ihrer begnadeten Frontfrau Nele ebenfalls punktgenau ins Schwarze, sodass sich in der jüngeren Vergangenheit vielfältige Möglichkeiten auftaten, die Zuhörerscharen in die zauberhaften Dimensionen ihrer schillernden Fantasiewelten zu entführen -  vom Autumn-Moon-Festival und Dong Open Air bis zum weitbekannten M'era Luna und den Wacken Winter Nights. 

Snow White Blood – Märchenhafter Symphonic Metal – Enter the fairytale!
Snow White Blood verbinden die imposante Klangvielfalt des Symphonic Metal mit der Märchenwelt aus längst vergangenen Zeiten. Mit jeder ihrer Kompositionen nimmt die 2013 gegründete Band ihre Zuhörer mit auf eine einzigartige Reise durch die Welt der Fabeln, Erzählungen und Geschichten. Bereits kurz nach ihrem Debüt konnten die vier Musiker ihr Publikum nachhaltig verzaubern und so innerhalb kürzester Zeit eine erstaunliche Fanbase gewinnen und ausbauen. Auch in 2018 war die Band wieder auf namhaften Festivals wie dem Rhön Rock Open Air vertreten und wurde im Newcomer-Wettbewerb für einen Slot auf dem M´era Luna Festival auf den 2. Platz gewählt. Stilistisch bewegt sich die Band zwischen Nightwish, Within Temptation, Delain und Xandria. 

Zarte Klänge zeugen vom Untergang. Von fern ist das langsamer werdende Klingen einer Spieluhr zu hören. Urplötzlich bauen sich tiefgrollende Wände aus Gitarren auf, die bebend ihre Bresche in den Gehörgang schneiden, gekrönt von wummernden Bässen und der kraftvollen und doch emotionalen Stimme Lilly Seths. Dann – Stille. Aeranea erzählt die Geschichte einer verlorenen Welt. Düster, melancholisch, Trauer tragend – und doch mächtig und erhaben. Gegründet von Christopher F. Kassad 2012, nutzt die Band um Frontfrau Lilly Seth vorwiegend Elemente aus Doom und Gothic Metal, um ihren eigenen Sound zu formen – mal langsam, mal schnell, mal laut, mal leise, immer authentisch.

www.facebook.com/ElvellonBand/
www.elvellon.net
www.facebook.com/SnowWhiteBlood/
www.youtube.com/user/SnowWhiteBloodTV
www.facebook.com/aeranea/
www.aeranea.com

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!