26.04.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 26,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 33,00 €
Caravan

Canterbury´s orginal progressive, psychadelic Rockers 50th anniversary!

Die Miterfinder der berühmten „Canterbury Sounds“ kommen endlich wieder zurück nach Deutschland und spielen eines ihrer ausgesuchte Konzerte im Rind. Die Auftritte dieser Spitzenmusiker sind selten und niemand sollte sie verpassen.

Der Stil und der Sound von CARAVAN sind einzigartig. Niemand beherrscht das Zusammenspiel von Gitarre, Viola und Flöte mit Keyboards, Bass und Drums besser als sie. Diese Band hat Generationen von Prog-Rock Bands geprägt und man erkennt, wenn man sie live erlebt, dass sie noch immer zur Obeklasse des Genres gehören. Bands wie CAMEL, SOFT MACHINE, GONG, CURVED AIR und auch die frühen GENESIS und MARILLION sind ohne CARAVAN nicht denkbar.

Auch nach 50 Jahren Bandgeschichte hat diese Band nichts an Vitalität und Spielfreude eingebüßt. Nach unzähligen Alben haben diese Musiker noch immer neue Ideen. Pye Hastings als Mastermind, Arrangeur, Komponist, Gitarrist und Sänger ist mit Geoffrey Richardson an der Viola und Flöte noch immer der Mittelpunkt der Band. Der Keyboardsound und die Spielfreude von Jan Schelhaas ist überwältigend.

Die Drums und der Bass bilden einen grundsoliden Hintergrund für die Soloausflüge der anderen Bandmitglieder. Die ganze Band ist absolut kompakt im Sound und Stil und glasklar in der Darbietung. Dabei verlieren sie nie ihren speziellen britischen Humor. Wer Songs wie „For Richard“ oder „Headloss“ und „In the land of grey and pink“ sowie „Nine feet underground“ oder „The dog the dog he is at it again“ gehört hat, kann sich der Magie, die von diesen Melodien ausgeht, nicht mehr entziehen.

officialcaravan.co.uk
www.facebook.com/OfficialCaravan/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


28.04.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Nachtfarben

Die fünf Klang(raum)ästheten um Mastermind Martin Bosch lassen auf ihrem zweiten Album namens Aira tief in den Raum blicken. Aira - das ist pulsierende Musik zur Zeit, die weit über den Jazz hinausgeht. Der kompakte Sound erinnert an Bands wie Sigur Ros oder Radiohead. Hier begegnen sich Pop und Jazz auf inspirierende Art und Weise und werden zu schimmernden Nachtfarben. 

Ganna Gryniva Gesang | Jonas Timm Piano | Markus Rom Gitarre | Martin Bosch Bass | Clemens Litschko Schlagzeug

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


04.05.2019 | Samstag | Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 16,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 20,00 €
Depeche Reload

Depeche Reload formierte sich im Herbst 2007, um die genialen Songs, einer der kultigsten Bands der 80´er und 90´er, zu zelebrieren. Sie sind wahrscheinlich die einzige DM Coverband, die diese Musik komplett live spielt, ohne irgendwelche Programme im Hintergrund laufen zu lassen ! Das sie 2009 den Titel „Hessens beste Tribute Band“ gewonnen haben, unterstreicht nochmal,dass sie ihre Sache mit Liebe, Hingabe und Erfolg betreiben. Das Programm beinhaltet alle Hits, Insider Titel und ihre eigene Favoriten. Die Jungs machen jedes Konzert zu einer sehr authentischen und ganz besonderen DM Party. 

www.depeche-reload.de
www.facebook.com/Depeche-Reload-141395289269493/

präsentiert von Bärenrock

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


05.05.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Martin Auer Quintett

Der Trompeter Martin Auer hat seit vielen Jahren das Glück, nicht nur mit vier außergewöhnlichen Musikerpersönlichkeiten zusammen musizieren zu dürfen,  sondern seine Mitstreiter auch zu seinen besten Freunden zu zählen. Seit der Gründung 1995 haben die fünf Musiker ein großes Repertoire an Eigenkompositionen und Arrangements erarbeitet und dadurch einen ganz eigenen Bandsound entwickelt ohne sich stilistisch festzulegen. Egal ob man das Modern Jazz, Mainstream, Contemporary oder Indiejazz nennen will, wichtig ist dem MAQ, den Zuhörer emotional zu erreichen. Fünf Meister ihres Faches die in traumwandlerischer Art und Weise gemeinsam musizieren. 

Martin Auer Trompete, Flügelhorn | Florian Trübsbach Saxophon | Jan Eschke Piano | Andreas Kurz Bass | Bastian Jütte Schlagzeug

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


10.05.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Abendkasse: 7,00 €
headDown, Brok & JoyRide

"headDown" ist zurück im Rind. Die Band (aus Rüsselsheim, Darmstadt, Mainz) bringt neue Songs mit, die viel Liebe zum Songwriting zeigen und sich mit "Progressive Grunge" beschreiben lassen. Die klassische Besetzung mit Gitarre, Bass, Drums und Gesang trägt hier gleichberechtigt zum ansteckenden und animierenden Sound bei. Wer headDown live gehört hat, weiß dass die Energie von der Bühne aus übergreift."

Dazu kommen Brok, die kraftvolle Songs zu komponieren, die von gefühlvollen Balladen bis zu kompromisslosem Power-Rock keine Wünsche offen lassen.

JoyRide ist ein junges Quintett aus Groß- Gerau. Fünf Außenseiter, die ihre Lebensmelancholie in die Melange der Alternativen Rockmusik packen. Dabei bleiben sie ihrem eigenen Sound verbunden: Dreckig. Laut. Ehrlich.

www.facebook.com/headDown-206638246022457/
www.facebook.com/brokband/
www.facebook.com/bandJR/

 


11.05.2019 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 20,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 25,00 €
Cäthe & Mockemalör

Liedermacherin Cäthe feiert 2019 nach zweijähriger Babypause ihr (Bühnen)-Comeback und geht mit dem Berliner Chanson-Noir-Trio Mockemalör gemeinsam auf Tour.

Mockemalör, das Trio um Sängerin Magdalena Ganter, die ohne Schwierigkeiten als Inkarnation einer modernen Marlene Dietrich durchgeht, übersetzen auf der Bühne Zwanzigerjahre-Kabarett ins moderne Electro-Idiom. Dabei spannen sie den Bogen von opulenter Sinnlichkeit bis apokalyptischer Hysterie, von Jazz Poetry bis Headbanger Punk. Die drei Musiker sind vor allem eine Band, deren Material sich erst live zur vollen Blüte entfaltet. Ob das Geheimnis von Magdalena Ganter (Gesang, Akkordeon), Simon Steger (Keyboards) und Martin Bach(Schlagzeug) am über sechs Jahre lang gewachsenen Zusammenspiel liegt, oder eher in der Tatsache, dass man sich bei einem Theaterprojekt kennenlernte und zuerst auch als Art-Pop-Ensemble verstand – Fakt ist, dass die hochenergetische Bühnenshow mit starkem Hang zum Varieté vor allem riesengroßen Spaß macht.

„Ich glaub ich bin ein Ding, wenn’s in Bewegung ist, macht’s einen Sinn“ beschwor Liedermacherin Cäthe bereits 2012 und bohrte sich in die Herzen vieler Zuhörer, die froh waren, dass es wieder eine starke und ungebügelte Frauenstimme mit Sensibilität und Persönlichkeit aus deutschen Landen gibt. In Bewegung blieb sie und lässt nun im Jahre 2018 im Schulterschluss mit Mockemalör das Lied „Nullpunkt“ zu einer modernen Großstadthymne erblühen. Die pure Zelebration der Freundschaft zwischen Magdalena Ganter und Cäthe, die hier nach zweijähriger Babypause ihr (Bühnen-)Comeback einläutet. So lag die Idee der Doppeltour nicht nur nahe, weil es musikalisch, sondern auch menschlich einfach stimmt. „Ich liebe“, so Ganter, „Cäthes unkonventionelle Art! Sie ist ziemlich durchgeknallt, dabei aber auch sehr weise und mitfühlend. Cäthe urteilt nicht,sie lässt jeden seine Eigenarten haben. Das gefällt mir!“

Die Doppeltour ermöglicht es, Zeuge dieser von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Beziehung zu werden – und bei genauem Hinhören vielleicht auch die eine oder andere gedankliche Gemeinsamkeit der beiden Frauen in ihrer jeweiligen Musik zu entdecken. 

"Ich Muss Gar Nichts" schrie sie (Cäthe) einst von Hamburgs Dächern. Doch sie muss. Und zwar genauso bleiben, wie sie ist. Alles andere wäre nämlich eine Katastrophe für die eh schon am Stock gehende Deutschpop-Branche.“ (laut.de)

Video: Mockemalör | Nullpunkt feat Cäthe: youtu.be/RKZR_fHwn-4
www.facebook.com/ichbincaethe/
www.facebook.com/mockemaloer/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


12.05.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Jan Felix May & Band

Jan Felix May ist einer der Hoffnungsträger im jungen deutschen Jazz. Sein Debut-Album Red Messiah dokumentiert das bestens: eine homogene Band, stilistisch ohne Berührungsängste. Davon bekam auch die renommierte norwegische Sängerin Torun Eriksen Wind und machte mit der jungen Mainzer Truppe bereits mehrfach gemeinsame Sache. Jüngst tourten Jan Felix May & Band durch China. Beim Konzert im Jazzcafé wird übrigens die wunderbare Caro Trischler der Gruppe ihre Stimme leihen. Wir freuen uns darauf! 

Caro Trischler Gesang | Jan Felix May Piano | Lukas Roos Gitarre | Eduardo Sabella Bass | Julian Camargo Schlagzeug

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


17.05.2019 | Freitag | Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 12,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 15,00 €
Stammheim - a tribute to Rammstein

Stammheim haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Songs der Berliner Band Rammstein möglichst originalgetreu nachzuspielen. Das 150-minütige Stammheim-Programm stellt einen Querschnitt aus allen Rammstein-Alben dar. Ungewöhnlich für eine tribute Band ist, dass das Management von Rammstein selbst die Band autorisierte, die Songs live nachzuspielen. Das spricht wohl am meisten für die Qualität!

Offenbacher Frontmann mit hessischem Schlappmaul trifft auf knallharte Rammstein Mukke die vom Original kaum noch zu unterscheiden ist. Im Laufe der Jahre hat STAMMHEIM einen eigenen Stil gefunden und erweitert die im Original sehr ernste Show immer wieder durch eigenen Humor. Eine lockere Atmosphäre und der Kontakt zum Publikum sind neben den originalgetreuen und unverwechselbaren Keyboardsounds, den schiebenden Gitarren sowie einer strammen Bass/Rythmus-Sektion das Markenzeichen der Band - gekrönt von der nah am Original liegenden Stimmfarbe des Sängers.

www.stammheim-live.de

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


19.05.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Maik Krahl Quartett

„Decidophobia“ bezeichnet die Angst, Entscheidungen zu treffen. Das klingt erstmal ungemütlich und dass eine Jazz-Platte so heißt, wirft zugegebenermaßen auch Fragen auf, muss man bei der Produktion eines Albums doch so einige Entscheidungen treffen. Angst vor Entscheidungen hat der junge in Köln lebende Trompeter Maik Krahl aber überhaupt nicht. Geboren 1991 in Bautzen, arbeitet er seit seinem 8. Lebensjahr entschlossen an seiner Karriere als Jazz-Trompeter. Krahl hat dabei eine erstklassige Band um sich geschart, die seinen weichen an Chat Baker erinnernden Sound bestens einbetten. Die stilistischen Ausflüge in den Neo-Soul und die Verfremdung des Trompetensounds mit elektronischen Mitteln sind ebenfalls als unängstlich zu beschreiben und geschehen mit voller Absicht. Der junge Mann weiß was er will, und man hört ihm dabei sehr gerne zu!  

Maik Krahl Trompete | Constantin Krahmer Piano | Oliver Lutz Bass | Leif Berger Schlagzeug

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


21.05.2019 | Dienstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 8,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 10,00 €
Die Grenzgänger : Revolution - 100 Jahre November 1918

Parallel zur Ausstellung "Die Rote Fahne – Le drapeau rouge / 100 Jahre Novemberrevolution 1918" in der Stadtbücherei werden Die Grenzgänger in diesem Konzert mit ihren Liedern und Anmerkungen den Bogen vom 1. Weltkrieg über die Novemberrevolution bis zum Kapp-Putsch und seinen Folgen 1920 spannen. 

Die Revolution der Arbeiter und Soldaten im November 1918, beginnend mit dem Aufstand der Matrosen in Wilhelmshaven und Kiel, beendete den ersten Weltkrieg. Frauenwahlrecht, Gewerkschaftsrechte, 8-Stundentag, Pressefreiheit und einiges mehr sind bis heute Errungenschaften des 9. November 1918.

Die Grenzgänger spüren den Liedern und Gedichten nach, die während der November-Revolution auf der Straße und den ersten Kabarettbühnen der Weimarer Republik entstanden. Sie wurden fündig im 1914 gegründeten Deutschen Volksliedarchiv und dem deutschen Kabarettarchiv. Welche Träume und Hoffnungen, der am Ende durch Freikorpssoldaten blutig niedergeschlagenen Revolution, wirken bis heute?

Darüber hinaus gibt das mehrfach mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Bremer Ensemble einen Ausblick auf den 9. November in der deutschen Geschichte. Von der Ermordung des Paulskirchen-Abgeordneten Robert Blum während der 1848er Revolution, über den Hitler-Putsch 1923, die Reichs-Pogrom-Nacht 1938 bis zum Mauerfall am 9. November 1989.

Besetzung: Michael Zachcial (Gesang, Gitarre, Mundharmonika), Felix Kroll (Akkordeon, Gesang), Annette Rettich (Cello, Gesang), Frederic Drobnjak ( Gitarre, Gesang) 

die-grenzgänger.de

Veranstalter: Attac Rüsselsheim, DGB Rüsselsheim, K123 Rüsselsheim

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


26.05.2019 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit Hot Four | Die heißen Vier - Saisonabschluss

Wenn die heißen Vier ihr abwechslungsreiches Programm präsentieren, mit viel Spaß und Augenzwinkern, am liebsten unverstärkt und ganz nah am Publikum, dann ziehen sie alle Zuhörenden in ihren Bann, nicht nur die Liebhaber*innen des Jazz der 1920er und 1930er Jahre. Die Band kann swingen wie die traditionellen Bands aus dem Süden der USA, sie kann rocken wie die Orchester der goldenen Zwanziger in den angesagten Clubs Harlems. Sie kann klingen wie ein Tangoorchester, grooven wie eine Funkband – und obendrein singen die vier Herren auch noch wie ein Barbershopquartett. Authentizität, Spielfreude und Humor prägen die Musik der Hot Four – ein eigener charakteristischer Stil, der voller Überraschungen steckt. 

Horst Aussenhof Klarinette, Bass Saxophon | Joachim Lösch Kornett | Bernhard Sperrfechter Banjo, Gitarre | Jens Hunstein Altsaxophon, Bassklarinette

Eintritt frei!

Jazzcafé bei facebook


06.09.2019 | Freitag | Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 22,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr)
Leæther Strip - A Tribute to 30 Years of ZOTH OMMOG

Leæther Strip ist DAS Oldschool Electro/EBM-Projekt aus Vegger, etwa 35 km von Aalborg, Dänemark, entfernt. Es wurde 1988 von Claus Larsen (* 13. November 1967 in Aalborg) gegründet und erlangte insbesondere in Deutschland, Schweden und den USA durch Club-Hits wie Japanese Bodies, Evil Speaks, Don´t Tame Your Soul, Leæther Strip Part II oder Adrenalin Rush extreme Bekanntheit. Gemeinsam mit Claus feiern wir 50 (!) Jahre Leaether Strip mit einer rauschenden Geburtstagsparty!!! Electro/EBM vom Feinsten! Alles Hits! Mega Party! Als Special Guest haben wir Ralph Henrich aka Robotiko Rejekto am Start der u.a. die ersten Leaether Strip Veröffentlichungen produziert hat! Achtung, es gibt Kuchen! :-)

präsentiert von Electronic Dance Art

www.facebook.com/LeaetherStrip/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


07.09.2019 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 30,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr)
The Church

Die Australischen Psychedelic Rock Legenden THE CHURCH kommen zum 30-jährigen Jubiläum ihres Albums „Starfish“ Anfang September 2019 zum ersten Mal seit langem wieder nach Deutschland!

Ein klangvolles 12-Saiten-Gitarren-Intro, traumwandelnde Poesie, die den Kosmos in ihren Händen zu halten scheint: Der beliebteste und am meisten gecoverte Song von THE CHURCH ist immer noch „Under the Milky Way“ vom erfolgreichen Album „Starfish“, dem unangefochtenen Klassiker der Band unter ihren mittlerweile 26 Releases. THE CHURCH werden im RIND das komplette Album spielen, aber auch diverse Perlen aus 38 Jahren Karriere wie z.B. Songs aus „Hologram of Baal“ und „The Unguarded Moment“. 

„Musik ist wie eine Reise ins Innere und wir sind die Astronauten,” sagt THE CHURCH-Gitarrist Peter Koppes. „Sie ist faszinierend und hypnotisch. Deshalb mögen die Menschen sie. Musik entführt sie in eine andere Welt, und wir sind hier um die Türen zu öffnen.“

www.thechurchband.net
www.facebook.com/pg/thechurchband

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 

 

 


21.09.2019 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 13,00 €
Elvellon, Snow White Blood & Aeranea

Symphonic-Metal Night!

Bombastischer Symphonic-Metal aus deutschen Landen: Elvellon!
Seit seiner Gründung anno 2010 trägt das Newcomer-Quintett frischen Wind in die Szene und weiß sowohl Fans als auch Fachpresse mit seiner Melange aus knackigen Gitarren, treibenden Drums und orchestralem Bombast zu begeistern. Live treffen Elvellon mit ihrer Verbindung aus magisch-mitreißender Klangmalerei und dem kraftvollen, glockenhellen Organ ihrer begnadeten Frontfrau Nele ebenfalls punktgenau ins Schwarze, sodass sich in der jüngeren Vergangenheit vielfältige Möglichkeiten auftaten, die Zuhörerscharen in die zauberhaften Dimensionen ihrer schillernden Fantasiewelten zu entführen -  vom Autumn-Moon-Festival und Dong Open Air bis zum weitbekannten M'era Luna und den Wacken Winter Nights. 

Snow White Blood – Märchenhafter Symphonic Metal – Enter the fairytale!
Snow White Blood verbinden die imposante Klangvielfalt des Symphonic Metal mit der Märchenwelt aus längst vergangenen Zeiten. Mit jeder ihrer Kompositionen nimmt die 2013 gegründete Band ihre Zuhörer mit auf eine einzigartige Reise durch die Welt der Fabeln, Erzählungen und Geschichten. Bereits kurz nach ihrem Debüt konnten die vier Musiker ihr Publikum nachhaltig verzaubern und so innerhalb kürzester Zeit eine erstaunliche Fanbase gewinnen und ausbauen. Auch in 2018 war die Band wieder auf namhaften Festivals wie dem Rhön Rock Open Air vertreten und wurde im Newcomer-Wettbewerb für einen Slot auf dem M´era Luna Festival auf den 2. Platz gewählt. Stilistisch bewegt sich die Band zwischen Nightwish, Within Temptation, Delain und Xandria. 

Zarte Klänge zeugen vom Untergang. Von fern ist das langsamer werdende Klingen einer Spieluhr zu hören. Urplötzlich bauen sich tiefgrollende Wände aus Gitarren auf, die bebend ihre Bresche in den Gehörgang schneiden, gekrönt von wummernden Bässen und der kraftvollen und doch emotionalen Stimme Lilly Seths. Dann – Stille. Aeranea erzählt die Geschichte einer verlorenen Welt. Düster, melancholisch, Trauer tragend – und doch mächtig und erhaben. Gegründet von Christopher F. Kassad 2012, nutzt die Band um Frontfrau Lilly Seth vorwiegend Elemente aus Doom und Gothic Metal, um ihren eigenen Sound zu formen – mal langsam, mal schnell, mal laut, mal leise, immer authentisch.

www.facebook.com/ElvellonBand/
www.elvellon.net
www.facebook.com/SnowWhiteBlood/
www.youtube.com/user/SnowWhiteBloodTV
www.facebook.com/aeranea/
www.aeranea.com

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


11.10.2019 | Freitag | Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Vorverkauf: 20,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr)
[:SITD:] - Stunde X - Live Shows 2019

[:SITD:] Selten hat ein Projekt bereits mit seinem Debüt die Club-Welt derartig zu neuem Leben erweckt, wie es [:SITD:] damals mit ihrem Erstlingswerk, der “SNUFF EP“, und dem darauf enthaltenen All-Time-Klassiker “SNUFF MACHINERY“ vermochten. Und so zelebrieren es die sympathischen Jungs aus dem Ruhrpott mit fast unverschämter Leichtigkeit bis heute. Mit ihren Alben “STRONGHOLD“ (2003), “CODED: MESSAGE: 12“ (2005), “BESTIE: MENSCH“ (2007), “ROT“ (2009), “ICON: KORU“ (2011), “DUNKELZIFFER“ (2014) und “TRAUMA: RITUAL“ (2017) haben sie dem “Dark Electro“-Genre weltweit ihren Stempel aufgedrückt. Ebenso wie mit ihren energiegeladenen Konzert- und Festivalshows in über 20 Ländern in ganz Europa sowie Nord- und Südamerika.

In der Welt von [:SITD:] aka SHADOWS IN THE DARK verschmelzen die verschiedensten elektronischen Stile zu einem düster-faszinierenden Opus. Die Texte inspirieren und regen zum Nachdenken an, während die hymnenhaften Melodien unweigerlich mitreißen und treibend von hämmernden Beats und Grooves befeuert werden.

[:SITD:] sind unverwechselbar – ein Original eben, das sich stets neu entdeckt und weiter entwickelt hat. So blicken Frontmann und Sänger CARSTEN JACEK, das musikalische Mastermind TOM LESCZENSKI und Keyboarder FRANK D‘ANGELO auf eine nun mehr über 20 Jahre andauernde Karriere zurück und präsentierten uns erst jüngst mit “TRAUMA: RITUAL“ ein Werk auf dem absoluten Höhepunkt ihres Schaffens.

präsentiert von Electronic Dance Art

www.sitd.de
www.facebook.com/SITDofficial/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!