23.11.2018 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 15,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 18,00 €
V8 Wankers, Meat the Machine, Who Killed Janis & The Terrible Noises

2. Motorcity Street Rock´n´Roll Festival

Das „Motorcity Street Rock'n'Roll Festival“ geht in die zweite Abrissrunde! Unsere Homies von Who Killed Janis haben wieder ein paar Bands zusammengetrommelt, die mit feinstem Rock´n´Roll um die Ecke kommen – von Vollgas Punk´n´Roll, über Stoner bis zum klassischen Hüftshaker!

Allen voran die V8 Wankers - die Speerspitze des deutschen Speedrock'n'Rolls! Zurecht kann man sie als die Faust des Rocks bezeichnen, denn ihre Bezingetränkte Mischung ausklassischem Hardrock mit Punk und Rockabilly spricht Rocker, Punker, Chopper- und V8-Fahrer gleichermaßen an.

Meat the Machine: Fleisch und Maschine – muskulöses Akkordspiel und ein unermüdliches Rhythmusgetriebe; aus diesem Zusammenwirken wird das saftige Songmaterial der Mainzer Band Meat The Machine gedrechselt. Das Quartett bietet Stonerrock, psychedelische Elemente und progressive Nuancen, aber immer filigran wie die Zahnrädchen eines Schweizer Uhrwerks.

The Terrible Noises spielen den Rock n Roll der 50er & 60er Jahre. Und das ist gut so. Erstens ist das tanzbar und geht ins Mark und die Venen, zweitens sind die Terrible Noises keinesfalls einfach nur wieder eine Coverband die den „alten Kram“ nachspielt. Zwar besteht das Programm aus Klassikern, die Noises verpassen den Songs aber einen so vielseitigen Input, dass die Nummern frisch daherkommen.

Und natürlich mit auf der Bühne dabei: WHO KILLED JANIS - kompromissloser Motorcity Street Rock'nRoll direkt auf die Zwölf. WKJ rollen wie ein V8 Motor und zeigen, dass trotz erhöhter Laufleistung immer noch Vollgas gefahren werden kann. Stark, dynamisch, gutaussehend und natürlich mit Bart...Made in Motorcity R-Town.

line up:
The Terrible Noises www.facebook.com/TerribleNoises/
Who Killed Janis www.facebook.com/WHOKILLEDJANIS/
Meat the Machine www.facebook.com/meatthemachine/
V8 Wankers www.facebook.com/V8Wrock/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


24.11.2018 | Samstag | Beginn: 22:00 Uhr | Einlass: 22:00 Uhr | Abendkasse: 5,00 €
90er-Fete mit Dj bÄrt

die letzte 90er-Fete in diesem Jahr

An diesem Samstag sind wir „Larger than Life“ und „Everybody“ fragt sich „What ist love“? Vielleicht sind es „All the Small Things“ und manchmal ist es „Black or White“ wenn der „Schrei nach Liebe“ ertönt. Aber auf jeden Fall macht man „Alles aus Liebe“. Die einen wünschen sichs ´härter  mit „Hit me baby one more time“, die anderen sind lieber „Narcotic“. Hauptsache der „Rythm is a Dancer“ und am Ende sind wir alle ganz liebe „Angels“ :-)

Die 90er-Fete im Rind: Die größten Hits, aber auch die eine oder andere Peinlichkeiten aus dieser Epoche! ;-)


25.11.2018 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Jazzcafé mit marburgjazzorchestra *

Seit 2006 ist die Bigband aus Mittelhessen alle zwei Jahre zu Gast, um ihr aktuelles Programm zu präsentieren. In diesem Jahr „Kenny Wheeler & Beyond“, mit German Marstatt als Leiter und Solist. Im zwölften Jahr ihres Bestehens wird sich die Bigband der legendären „Sweet Time Suite“ von Wheeler annehmen. Kenny Wheeler war der erste, der die Stimme wie selbstverständlich als Klangfarbe in einer Bigband einsetzte und damit seine Kompositionen auf ein neues Level hob.

Daneben hat das marburgjazzorchestra* die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Arrangement- und Kompositionsaufträge vergeben und für die Band schreiben lassen: Stücke von Kenny Wheeler, für das mjo arrangiert, aber auch Originalkompositionen, die bei der diesjährigen Konzertreihe erstmals öffentlich zu hören sein werden.

Leitung: German Marstatt

Eintritt frei!
Jazzcafé bei facebook


28.11.2018 | Mittwoch | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 22,00 €
PRO-PAIN

Aggressive, meticulous, passionate, righteous!

Pro Pain kommen zurück ins Rind! Laut, hart, kompromisslos wie eh und je!

www.facebook.com/propainhardcore/

www.pro-pain.com

 

 

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


29.11.2018 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 6,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 8,00 €
<die cops ham mein handy> Lukas Adolphi

Lukas Adolphi bezeichnet sich selbst als Gestalter an der Schnittstelle von Kunst und Design. Dass er jetzt das Buch „die cops ham mein handy“ herausgegeben hat, ist die Folge eines Raubüberfalls. Vor einigen Jahren wurde ihm sein Handy geklaut. Nachdem die Polizei die Täter gefasst hat und diese verurteilt wurden, erhält er sein Handy zurück. Darauf findet er Chatverläufe der Täter, die er unbearbeitet und ungekürzt Ende 2017 publiziert. Die erste Auflage ist binnen Stunden vergriffen. Im Januar 2018 erschien die zweite Auflage, mit freundlicher Genehmigung des Reclam-Verlags.

lukasadolphi.de
www.facebook.com/diecopshammeinhandy/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


30.11.2018 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 20,00 €
Jaya the Cat - „A Good Day For The Damned“

support: Elfmorgen

Jaya the Cat & Elfmorgen. Das Party-Punk-Ska-Reggae Dream Team ist zurück im Rind!

Roots-Reggae, Ska, Punkrock: Das sind die drei Hauptzutaten des Cocktails, den Jaya The Cat auch auf ihrem neuen Album „A Good Day For The Damned“ zusammenmischen. Wer eine vergleichbar explosive, wandlungsfähige und dynamische Live-Band aus dem Skapunk-Sektor sucht, sollte eine Lupe im Gepäck haben – hunderte von Shows zwischen ausverkauften Headliner-Touren, Support-Slots für Bands wie die Beatsteaks, Less Than Jake oder Sublime und prestigeträchtigen Festivalauftritten auf dem Ruhrpott Rodeo, dem Pukkelpop und dem Lowlands sind Beweis genug für die musikalische Feuerkraft des Quartetts.
Die wechselnden Anteile aus krachigem Punkrock, rootsigen Classic-Reggae-Licks und energetischem Ska auf dem innerhalb nur eines Monats in Berlin aufgenommenen Album ergänzen Lagadec und seine Partygemeinde um Versatzstücke aus Blues, Soul, Dub, Dancehall und HipHop. Herzschmerz, Liebe, Politik, Irrsinn, Optimismus: „A Good Day For The Damned“ hat alles, was man sich von einer treibenden, bewegenden Skapunk-Platte wünschen könnte.

Das Trio Elfmorgen aus Frankfurt. Die Band um den gut gelaunten Sänger und Gitarristen Andy, der auch ein beachtlicher Einpeitscher und Erzähler von Lügengeschichten ist, beackert seit rund 20 Jahren das Feld zwischen Punkrock und Fußballhymnen mit deutschen Texten, kann aber auch mal einen Reggae-Rhythmus unter seine Kurztexte legen. Zu guter Letzt gelangen die drei Herren auch noch zum „Rauch-Haus-Song“ von Ton Steine Scherben, ohne die Melodie auch nur zu Streifen. Sehr einprägsam ist dabei der Elfmorgen-Song „Oberlippenbart“.

www.jayathecat-band.com
www.facebook.com/JayaTheCat/
www.elfmorgen.de
www.facebook.com/elfmorgen/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


01.12.2018 | Samstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 16,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 20,00 €
La Villa Strangiato - The Spirit Of RUSH

40th Anniversary of the album HEMISPHERES

Wer es wagt, sich an das Material der seit 40 Jahren unverändert bestehenden kanadischen Prog-Rockband RUSH heranzutrauen, muss schon ein großes Vertrauen in sein musikalisches Können haben. Die drei Mitglieder der italienischen Band LA VILLA STRANGIATO haben genau das ! 

Die aus Rom stammende Band, benannt nach einem alten RUSH-Titel, wurde 2010 von Gabriele Ferrari und Carlo Fattorini gegründet. Seither ist es ihr Anliegen, die Songs aus der Zeit der größten Popularität von RUSH, in den 70er und 80er Jahren, wieder zu beleben. Das 40-jährige Jubiläum von RUSH feierte LA VILLA STRANGIATO mit dem Tribute- Programm „Rush 40“, das bislang in fünf europäischen Ländern zu sehen war.

2016 hatten die Italiener ihr Programm weiterentwickelt und starteten mit „Signals Under Pressure“ durch. Damit lieferten sie den fulminanten Beweis als einzige Band in Europa fähig zu sein, das komplexe Material von RUSH zu spielen und unverfälscht im Original auf die Bühne bringen zu können. Nun kommen sie 2018 zurück, um mit „Stranger Spheres“ das Jubiläum des Hemispheres Albums von RUSH gebührend zu feiern und mit vielen anderen RUSH- Hits auf der Bühne zu zelebrieren.

www.facebook.com/lavillastrangiatoband/
www.lavillastrangiato.it

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


06.12.2018 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 22,00 €
The Exploding Boy „Tour of Alarms 2018"

support: On the Floor

Alternative/ Dark Wave/ Indie aus Schweden

Mit ihrem fünften Album "Alarms!" tritt das schwedische Sextett The Exploding Boy mit nachdenklichen Indie-Rock-Hymnen, nihilistischen Post-Punk-Brechern und schwermütigen New-Wave-Balladen an.
Die Geschichte der explosiven Jungs gleicht einem rasanten Aufstieg. Im Januar 2006 fanden Johan Sjöblom und Lars Andersson zusammen, um unter dem Namen The Exploding Boy ihren künstlerischen Visionen gemeinsam Ausdruck zu verleihen. Und auch wenn der Name aus dem Liederkanon der New-Wave-Größen The Cure entlehnt ist, orientierten sich die beiden Musiker von Anbeginn an an ihren individuellen Vorlieben und Vorstellungen. "Wir wollten einfach großartige Songs ohne langweilige Parts machen", erinnert sich Sänger Johan schmunzelnd – ein Vorhaben, das schon mit den ersten komponierten Noten erfolgreich in die Tat umgesetzt wurde.
Die warmen und empfindsamen Stimmen von Johan und Stefan verschmelzen mit flutenden Rhythmen, wogenden Gitarren und elegischer Synthetik zu einem charakteristischen Einklang. Hier und da wird diese pulsierende Düsternis mit gefühlvoller Eingängigkeit verwoben, die sich anschmiegsam in den Gehörgang und damit ins Bewusstsein des Lauschenden schlängelt.  Da ist es ganz gleich, welcher Genrebegriff für die facettenreichen Klänge von "Alarms!" bemüht wird, ob Indie-Rock, Dark-Pop, New Wave oder Post-Punk; die Schweden lassen einen unverkennbaren und unüberhörbaren Weckruf erschallen, der auf tragische Weise wunderschön und verlockend als auch schmerzvoll bloßstellend und mitreißend ist.

Neue Lebenszeichen aus Hamburg. On The Floor legen nach ihrer überraschenden Rückkehr 2017 im Oktober mit einem neuen Album nach. „Lifetime“ umfasst 12 tiefgängige Songs und präsentiert die Band mit ausgesprochener Homogenität an einem reifen Punkt ihrer Karriere.

www.facebook.com/theexplodingboysweden/
www.facebook.com/floorification/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


07.12.2018 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 15,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 18,00 €
Special Providence

Die Instrumental-Progrocker Special Providence aus Ungarn präsentieren ihr neustes Album „Will“!

In nur 10 Jahren haben sich Special Providence an die Spitze der europäischen Instrumental-Bands anspruchsvoller Musik gespielt. Die vier jungen Ungarn aus Budapest, allesamt Absolventen renommierter Musikschulen, für die der ehemalige Ostblock berühmt war, nutzen die dort erlangten technischen Fähigkeiten und ihre Virtuosität um Jazz, Prog, Metal, moderne Klassik und Ambient Sounds zu verschmelzen und dabei eine völlige eigenständige musikalische Welt zu kreieren. Mit ihren ersten 3 Alben etablierten sie sich als größte Rock/Jazz Fusion Band ihres Heimatlandes und bewiesen, dass Vergleiche mit den weltgröten Namen wie Shadowfax und Tortoise oder gar John Scofield und Medeski Martin & Wood nicht zu hoch gegriffen sind.

Folgerichtig entdeckten auch westeuropäische Bühnen und Veranstalter Special Providence. Durch Supporttourneen mit Spock's Beard, Haken und Beardfish und Auftritten auf Jazz- und Prog-Festivals, darunter dem "London Jazz", "Night of the Prog" und "Crescendo", haben sie sich auch in den großen Musikmärkten einen Namen gemacht und unternehmen jetzt ihren erste Headliner-Tour durch Belgien, die Niederlande und Deutschland, um ihr aktuelles Album "Will" vorzustellen. In diesem Rahmen rocken sie zum ersten Mal seit 5 Jahren wieder das Rind. 

www.facebook.com/SpecialProvidence/
specialprovidence.eu

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


13.12.2018 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 12,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 15,00 €
Tarq Bowen (UK) - Alt.-Soul & Blues

Tarq Bowens einzigartige Mischung aus Blues, Soul und hardhitting Slide-Gitarre, verflochten mit seiner starken, doch einfühlsam dynamischen Stimme, zeigen ein Verständnis und eine Fähigkeit viel weiter als sein Alter vermuten lässt. Tarq singt und spielt seine eigenen Songs, lebt seit Anfang 2016 in Deutschland und kommt ursprünglich aus London.

Er hatte als unsigned Artist das einzigartige Privileg mit Größen wie Rocco Deluca, Nick Mason (Pink Floyd) zu arbeiten und die Bühne unter Anderem mit George Ezra, James Bay und Bob Geldof zu teilen. Dies alles machte den in Los Angeles lebenden Produzenten Mark Howard (Bob Dylan, Neville Brothers, U2, Red Hot Chili Peppers) auf Tarq aufmerksam, welcher ihm anbot, sein Debütalbum zu produzieren.

Tarq Bowen - lead vocals, guitar, Julia Huisken - backround vocals, Matthias Vogt – keyboards, Marc-Inti: bass, Phil Widenhues: drums

www.facebook.com/tarqbowenofficial
www.tarqbowen.com

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


14.12.2018 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 20,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 25,00 €
Nektar - Megalomania Tour 2018

Die Prog-Rock Legende NEKTAR ist nach einer turbulenten Zeit wieder da. Das neue Album „Megalomania“ beschreibt den Zustand der Welt im Hier und Jetzt und ist geprägt von den Erfahrungen und Erlebnissen der letzten Jahre. Zeitkritisch, modern, aber auch nicht verleugnend, dass NEKTAR eine große und lange Geschichte hat. Die neuen Songs reihen sich nahtlos ein in diese Historie.
NEKTAR ist geprägt von vielen Besetzungswechseln und musikalischen Ausflügen in alle Richtungen. Jetzt gibt es wieder ein neues Line Up, wobei Klaus Henatsch die Konstante seit nunmehr 11 Jahren an den Keyboards ist. Er ist auch derjenige, der den Stab vom verstorbenen Bandleader Roye Albrighton aufgenommen hat und NEKTAR nun als musikalischer Leiter, Produzent und Kopf der Band anführt.

Die Songs auf „Megalomania“ überzeugen durch neuartiges Songwriting, melodische Komplexität und musikalische Abenteuer. Sie knüpfen aber auch hörbar an die Alben „Time Machine“ und auch an frühere NEKTAR Veröffentlichungen an. Im Dezember 2018 kommt NEKTAR auf Tournee und wird live den Beweis erbringen, dass sie zu Recht zu einem der Wegweiser für den sogenannten Neo-Prog gehören und dabei eine der Urzellen des Prog-Rock sind.

Im Gepäck werden sie das neue Album „Megalomania“ haben. Es wird in CD wie in Vinyl-Form zur Tour auf den Markt kommen. Ebenso wird das hochumjubelte letzte Album „Live in Bremen“ nun als Triple-Vinyl-Album erhältlich sein.  Eine gigantische Lightshow, die neben der Begleitung der neuen Songs auch die Geschichte der Band visuell erzählt, wird begeistern!

nektarsmusic.com
www.facebook.com/nektarRocks

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


24.12.2018 | Montag | Beginn: 22:00 Uhr | Einlass: 22:00 Uhr | Vorverkauf: 10,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 10,00 €
Heiligabendfete

mit den Rind-Resident-DJs

Alle Jahre wieder und jedesmal schöner als zuvor. Die große Heiligabendfete mit Rind-Resident-DJs. Hat man gerade erst das traute Zusammensein und das fettige Essen mit der Familie verdaut, heißt es auch schon wieder ab ins Rind. Und wenn im Rind die Kuh fliegt, dann wohl am besinnlichsten aller Tage.

Das VVK-Kontigent für Heiligabend ist erschöpft!!! Für alle, die keine Tickets ergattern konnten, wir lassen ab 22 Uhr zum regulären Einlass noch mal einen guten Schwung an Leuten rein.
An der Abendkasse gibt es keine Karten, nur Stempel und Einlass für die, die vor Ort sind.
Die Kasse hat während des ganzen Abends bis 3.00 Uhr geöffnet und wir lassen immer wieder Besucher ein, sofern es die Kapazität zulässt.

 

 


30.12.2018 | Sonntag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 15,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 18,00 €
Jamaram – „Freedom of Screech“ Tour

support: Jah Chango

An die 2.000 Liveauftritte haben JAMARAM seit ihrer Gründung um die Jahrtausendwende in München schon auf dem Tacho. Ihr Tatendrang und ihre Energie sind ungebrochen und mit ihrem 2017er Album »FREEDOM OF SCREECH« legen sie nochmal eine Schippe drauf – zusammen mit Reggae, Ska und Dub allererster Güte finden da bounciger oldschool-HipHop neben RnB & Latin ihr neues Zuhause.

JAMARAMs Musik hat hohen Wiedererkennungswert. Der Wanderzirkus in Sachen Reggae & Rock‘n‘Roll, seit Jahren auf den Bühnen Europas, Afrikas und Südamerikas zuhause, fährt auf der Genre-Achterbahn, ohne je beliebig zu werden. Man hört den Songs an, dass sie hand- und herzgemacht sind.

Mit »FREEDOM OF SCREECH« nehmen sich JAMARAM die Freiheit, all das rauszulassen was raus muss, ohne Grenzen und Mauern - bunte Vielfalt und Lebensfreude, in der Musik sowie im echten Leben. Die Platte ist Statement für Weltoffenheit und Respekt, gegen Intoleranz und Abschottung. Das Album orientiert sich im Gegensatz zu manchem Vorgänger deutlicher an dem, was auf JAMARAM Live-Konzerten zu erleben ist – hochenergetisch und bunt, dabei eigenständig und massentauglich zugleich. 

www.jamaram.de
www.facebook.com/JamaramBand/
www.facebook.com/Jahchangoofficial/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


21.02.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Vorverkauf: 15,00 € | Abendkasse: 18,00 €
Jan Plewka & Marco Schmedtje - „Between The Bars“

Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Mit seiner Band „Selig“ gehört er seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutschsprachige Musikszene zu bieten hat. Mit BETWEEN the BARS hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet. 

So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon & Garfunkel – Songs aus ihrer Sound of Silence – Produktion, Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von Marco Schmedtje. 

Zwei Stimmen und eine Gitarre - und das Publikum bestimmt, was gespielt wird. Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und intimen Abend. Plewka und Schmedtje spielen voller Seele und Leidenschaft. Es wird gesungen und getrunken werden an diesem Abend - gelacht, geweint, geflirtet und vielleicht auch geküßt. 

www.jan-plewka.de
www.marcoschmedtje.de
Foto: Sven Sindt

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!


28.03.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 20,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 25,00 €
Subsignal - La Muerta World Tour 2019

Gute zwei Jahre haben sich Subsignal genommen, um mit "La Muerta" nun endlich ihren neuen Longplayer vorzulegen. Sie gehören zur Speerspitze des deutschen Progressive Rock und brillieren auf ihrem neuen Album mit den erhebendsten Melodien, die man von ihnen bisher gehört hat. Subsignal klangen noch nie so toll.

Unmittelbar nach der Europa Tour im Januar 2017 mit Blind Ego begannen die Aufnahmen zum fünften Studioalbum, das den Titel 'La Muerta' trägt. Für diese Veröffentlichung haben Subsignal einen neuen Plattenvertrag mit der Firma Gentle Art of Music (u. a. RPWL, Panzerballett etc.) unterschrieben. Produziert wurde 'La Muerta' von Yogi Lang und Kalle Wallner, beide bekannt durch ihre Band RPWL. Das Album enthält 11 Song bei einer Gesamtspielzeit von ca. 55 Minuten. 

Im Gegensatz zum Vorgängeralbum 'The Beacons of Somewhere Sometime', gibt es auf 'La Muerta' keine konzeptuellen Verbindungen oder Themen. 'La Muerta' stellt einen deutlichen Kontrapunkt zum 2015er-Album dar. "Wir versuchen, ein Album niemals zweimal zu schreiben – das ist ohnehin nicht möglich und sicherlich auch nicht gewünscht. Vielmehr haben wir versucht, uns wieder ein wenig zu reduzieren, nach dem Motto: weniger ist oftmals mehr. Ich denke, dass 'La Muerta' in jeglicher Hinsicht transparenter, rockiger, vielleicht gar poppiger geworden ist. Das ist auch auf produktionstechnischer Ebene hörbar. Kalle und Yogi haben uns durch ihre Erfahrung und ihren Input hier wieder einen großen Schritt weitergebracht.", so Gitarrist Markus Steffen. 

www.subsignalband.com
www.facebook.com/subsignal/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


04.04.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 17,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 22,00 €
Crystal Palace & t

Double Headliner Tour 2019

Der Sound, der aus Berlin stammenden Band Crystal Palace, ist geprägt von melodischen Passagen und instrumental ausgearbeiteten Themen mit Spuren von Acts wie "Pink Floyd", "Marillion", “Fates Warning“ , "Porcupine Tree" u.ä. In ihren Liedern beschreibt die Band oft persönliche Erfahrungen oder kommentiert allgemeine Ereignisse in der Welt. Die Band hat auch keine Angst davor, gelegentlich politische Aussagen zu machen und eine Meinung zum Zustand der Welt abzugeben. Für jeden Musikfan mit einem Sinn für harmonisch ausgewogene Phrasierung ist die Arbeit der Band eine musikalische Erfahrung, die ihresgleichen sucht. Namhafte Künstler wie Colin Edwin (Porcupine Tree), Kalle Wallner, Yogi Lang (RPWL) und andere gastierten auf diversen Alben.
Ermutigt durch den Erfolg der Alben, nutzte die Band die Gelegenheit, 2017 ihre erste Tour durch Großbritannien zu machen und ihr Werk schließlich einem mehr als begeisterten Publikum zu präsentieren. Jetzt wird Crystal Palace endlich auch auf heimische Bühnen zurückkehren. Als Special Guest wird Thomas Thielen, alias t, erstmals nach 20 Jahren mit einer kompletten Band dabei sein, ein Ereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

t goes live! Seit 20 Jahren und 9 Alben („Epistrophobia“) als Studiotüftler zwischen Eno und Oldfield bekannt, aber live völlig untergetaucht – bis jetzt. Nachdem das Eclipsed diesen Mastermind des deutschen Artrock als Bandleader der Allstars gewinnen konnte, kommt er nun auch endlich mit Band und Musik aus dem Studiokeller. Versprochen - auch live wird es komplex, aber melodiös; intelligent, aber emotional; melancholisch, aber mitreißend.

www.crystalpalacemusic.de
www.facebook.com/Crystal-Palace-Music-153725831305424/
www.t-homeland.de
www.facebook.com/ThomasThielenT/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


05.04.2019 | Freitag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 25,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 30,00 €
Samsas Traum - Scheiden tut weh Tour 2019

Manche Bands mögen verstaubte Songs in ihren Schubladen finden, die es Jahre nach ihrer Entstehung auf neue Veröffentlichungen oder Raritätensammlungen schaffen – dass allerdings komplette Alben wiederauftauchen, die irgendwann vergessen wurden, ist eher eine Seltenheit. SAMSAS TRAUM, die Musik-Extremisten um Autor und Geschichtenerzähler ALEXANDER KASCHTE, haben jüngst eine jener seltenen Scheiben ausgegraben, denen zur Zeit ihrer Entstehung jedwede Überlebensfähigkeit abgesprochen wurde – und sich des Materials angenommen. So mancher hätte SAMSAS TRAUM alles zugetraut, nur das nicht: Fans unterstützten das Unterfangen via Crowdfunding mit satten 171.000 EUR.

Alter Wein in neuen Schläuchen? Fehlanzeige. Bei „Scheiden tut weh“, so der Titel des wiederentdeckten Machwerks, handelt es sich um 12 Songs, die allesamt zur Zeit des samsarischen Black-Metal-Epos „Heiliges Herz – Das Schwert deiner Sonne“ entstanden und damals ob ihres hymnischen und erquickenden Charakters unter den Tisch gekehrt wurden. Wenn man das Material heute hört, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass man mit der Archivierung vor elf Jahren nicht die klügste Entscheidung getroffen hat: Die Musik ist frisch und rotzig, episch und ungestüm, die Texte sind messerscharf. „Scheiden tut weh“ hätte SAMSAS TRAUM auch zu einem früheren Zeitpunkt in der Bandgeschichte gut zu Gesicht gestanden: Während Frontalattacken wie „Parasitenfotze“ und „Ich bin der Antichrist“ alles wegblasen, schlagen Nummern wie „Mein bleicher Wolf“ und „Dafür sind Helden da“ epischere Töne an. „Bis in alle Ewigkeit“ und der Titeltrack „Scheiden tut weh“ haben Hitcharakter und sind zweifelsohne „Crowd-Pleaser“ zukünftiger Konzerte. 

Alexander überrascht seit über zwei Jahrzehnten die internationale Musikszene mit Veröffentlichungen seiner Bands SAMSAS TRAUM und WEENA MORLOCH. Er war auf österreichischen Theaterbühnen, in den deutschen Charts und den Soundtracks der Hollywood-Blockbuster „SAW II“ und „SAW III“ vertreten. Seit einigen Jahren schreibt Alexander auch Bücher und Comics.

www.facebook.com/samsastraum.offiziell/
www.samsas-traum.info

Vorverkaufsstart 2.11.18
Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!

 


11.04.2019 | Donnerstag | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Vorverkauf: 25,00 € (zuzügl. Vorverkaufsgebühr) | Abendkasse: 30,00 €
Arena – „Double Vision“ Tour 2019

Die englischen Progressive-Rocker rund um Mick Pointer (ex-Marillion) und Clive Nolan (u.a. bei Pendragon und Shadowland) kommen zum ersten mal ins Rind!

 

www.arenaband.co.uk
www.facebook.com/ArenaBandofficial/

Info: Wo gibt es Karten im Rind-VVK
Tickets direkt online kaufen
Am Rind-Tresen erhaltet Ihr Tickets zum reinen VVK-Preis ohne VVK-Gebühren!