Kulturfabrik Salzmann


HOME

Programm

Die Kulturfabrik Salzmann veranstaltet:

18.03.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

23.03.19

B-Netz – Kulturwoche Bettenhausen – Eröffnungsfest im Sandershaus

25.03.19

Salonmusik aus dem Sandershaus – Clubkonzert im Rahmen der Kulturwoche Bettenhausen

30.03.19

68. Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer im Rahmen der Kulturwoche Bettenhausen

01.04.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

01.04.19

Intensivkurs – Westafrikanisches Trommeln mit Ibs Sallah

05.04.19

Didgeridoo-Workshop

05.04.19

Trommel-Workshop (westafrikanisch)

05.04.19

Jam Jam Neumond-Session

08.04.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

12.04.19

FACTORY MUSIC CLUB

15.04.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

20.04.19

Analogue Birds – InterNatural NuBeatz

22.04.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

24.04.19

Trommel-Workshop (westafrikanisch)

29.04.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

03.05.19

Der phantastische Trashfilm – 14. Internationales Festival in Kassel

04.05.19

Der phantastische Trashfilm – 14. Internationales Festival in Kassel

06.05.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

06.05.19

Intensivkurs – Westafrikanisches Trommeln mit Ibs Sallah

13.05.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

17.05.19

Jam Jam Frühlings-Session

20.05.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

25.05.19

69. Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer

26.05.19

Ein Tag für die Literatur – „Lesen für Bier“ spielt „Stadt Land Fluss“

27.05.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

03.06.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

03.06.19

Intensivkurs – Westafrikanisches Trommeln mit Ibs Sallah

10.06.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

14.06.19

Didgeridoo-Workshop

14.06.19

Trommel-Workshop (westafrikanisch)

14.06.19

Jam Jam Rosenmond-Session

17.06.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

21.06.19

JUNGE KUNST BÜHNE 2019 – Altstadtfest 21. – 23. Juni 2019

22.06.19

JUNGE KUNST BÜHNE 2019 – Altstadtfest 21. – 23. Juni 2019

23.06.19

JUNGE KUNST BÜHNE 2019 – Altstadtfest 21. – 23. Juni 2019

24.06.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

25.06.19

OSTÜCKENBERG (D)

30.06.19

Kassel CitySlam – HEIMAT?

01.07.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

02.07.19

Westafrikanisches Trommeln

03.07.19

Märchenwanderung im Eichwald mit der Kasseler Märchenerzählerin Kirsten Stein

05.07.19

Märchenkoffer unterwegs im Eichwald mit der Kasseler Erzählerin Kirsten Stein

05.07.19

FACTORY MUSIC CLUB

08.07.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

09.07.19

Westafrikanisches Trommeln

10.07.19

Märchenwanderung im Eichwald mit der Kasseler Märchenerzählerin Kirsten Stein

12.07.19

Jam Jam Sommer-Session

15.07.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

22.07.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

29.07.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

05.08.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

09.08.19

Westafrikanisches Trommeln

09.08.19

Didgeridoo-Workshop

09.08.19

Trommel-Workshop (westafrikanisch)

09.08.19

Jam Jam Heißzeit-Session

12.08.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

19.08.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

24.08.19

70. Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer

26.08.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

02.09.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

06.09.19

Jam Jam Fallobst-Session

09.09.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

13.09.19

FACTORY MUSIC CLUB

16.09.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

23.09.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

28.09.19

71. Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer

30.09.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

07.10.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

11.10.19

Didgeridoo-Workshop

11.10.19

Trommel-Workshop (westafrikanisch)

11.10.19

Jam Jam Goldener Oktober-Session

14.10.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

21.10.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

28.10.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

04.11.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

08.11.19

Jam Jam Graue Tage Bunt-Session

11.11.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

15.11.19

FACTORY MUSIC CLUB

18.11.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

23.11.19

72. Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer

25.11.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

02.12.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

09.12.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

13.12.19

Didgeridoo-Workshop

13.12.19

Trommel-Workshop (westafrikanisch)

13.12.19

Jam Jam Ziemlich Vollmond-Session

16.12.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

23.12.19

Salonmusik aus dem Sandershaus

30.12.19

Salonmusik aus dem Sandershaus



Montag
18.03.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt:

Oliver Leuer (musikalischer Leiter) 4ol@gmx.de

Heiko Kannenberg, Sandershaus, Telefon: 0561 - 49 19 84 66

Kulturfabik Salzmann, Telefon: 0561 - 57 25 42

 

EINTRITT FREI



Samstag
23.03.19
B-Netz – Kulturwoche Bettenhausen – Eröffnungsfest im Sandershaus

20:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Das B-Netz veranstaltet von Samstag, den 23. bis Samstag, den 30. März die 2. Kulturwoche in Bettenhausen. Die Netzwerkpartner präsentieren acht Tage eine Vielzahl von Veranstaltungen.www.netzwerk-bettenhausen.de. Die 2. Kulturwoche wird am Samstag, den 23. März mit einem Fest im Sandershaus eröffnet.

Es spielen

ab 20 Uhr: Keen Guitar Friends

ab 21.30 Uhr: Dark Vatter / Solo

 

Keen Guitar Friends

(auf Deutsch etwa „Schräge Gitarrenfreunde“), kurz KGF, spielen ein breites Repertoire aus Pop, Rock und Bluesklassikern.

KFG sind: Eine rauchig - bluesige Stimme, die auch Balladen singen kann; Konzert- und Steelstring-Gitarren, die songdienlich ein breites Spektrum an unterschiedlichen Genres abdecken; ein E-Bass, der auch mal die Melodieführung übernimmt, sowie ein solide groovendes Schlagzeug.

Das Programm enthält Stücke aus den 60er Jahren von den Beatles oder CCR und geht durch die Jahrzehnte über Bearbeitungen von Santana und Sting bis zu Songs aus diesem Jahrtausend. Die Stücke werden teilweise neu interpretiert, verlieren aber nichts von ihrem Zauber. Zeitlose Musik. Musik, die – über die Generationen – immer noch Kraft besitzt, gute Laune macht und bunte Bilder entstehen lässt.

Die Musiker: Hermann Drisch – Lead-Gesang, Rhythmus-Gitarre; Hans Schmöle – Lead-Gitarre; Hartmut Zinn – E-Bass; Manfred Becker – Schlagzeug, Background-Gesang

 

Dark Vatter / Solo

Als der Vatter 2010 begann, seine ersten Country- und Rock & Roll-Stücke in Nordhessischer Mundart zu schreiben, konnte er kaum ahnen, welchen Erfolg er mit diesem Projekt haben würde. Allein in seinem Herrensalon verfasste er Texte und Lieder und nahm sie auf – wobei er alle Instrumente selbst einspielte. Der Hessische Rundfunk bekam Wind von der neuen kreativen Keimzelle Nordhessens und brachte einen Bericht in der Hessenschau. Die darauf einsetzende Flut an Nachfragen zwang den Vatter, die eigentlich als Demo gedachten Aufnahmen als CD zu veröffentlichen. Das Debutalbum „Kasseläner Boogie“ erschien noch im selben Jahr.

Befeuert von der positiven Resonanz, stellte der Vatter ein Trio zusammen, um seinen Gaageschnuddenrockenroll auch auf die Bühne bringen zu können. Mit zwei weiteren Alben („Unnerwäjens“ und „Hunnerdbrozenndich“) und einer Single („Griess mäh de Heimat mim Herkules“) machte es sich die Band in ihrer Nische gemütlich. Der Vatter feilte an seiner unverkennbaren Straßenpoesie mit Liedern über Alltägliches, Partys, Tod und lange Unnerbuchsen. Stilistisch kommen neben Rockabilly und Hillbilly aus den 50er Jahren auch Country Blues, wüster Rock & Roll und nahezu Souliges zum Zug. Bemerkenswert ist, wie Dark Vatter es schafft, aus scheinbar altmodischer Musik, kombiniert mit totgeglaubter Mundart, eine Musik von zeitgenössischer Relevanz zu erschaffen, die einen wichtigen Beitrag zur Stadtkultur Kassels darstellt. So positionieren sich Dark Vatter mit seinem radikal-regionalen Ansatz als Stimme Nordhessens.

Foto: Dark Vatter

 

Eintritt frei | Spenden willkommen

 

EINTRITT FREI



Montag
25.03.19
Salonmusik aus dem Sandershaus – Clubkonzert im Rahmen der Kulturwoche Bettenhausen

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Musik von Orient bis Okzident

Salonmusik „spezial“ in der Bar im Sandershaus mit dem „Salon Music Project Ensemble“, Ursel Schlicht und Gästen.

Das 2016 in Kooperation mit dem Caritasverband initiierte transkulturelle Projekt mit geflüchteten Menschen und in Kassel ansässigen in- und ausländischen Musiker*innen in der Gemeinschaftsunterkunft Kassel-Forstfeld wurde 2017 in das Sandershaus in Kassel-Bettenhausen verlegt. Das Projekt ist offen für die gesamte Bandbreite des jeweiligen kulturellen musikalischen Erbes und alle Musikrichtungen. So können sich beispielsweise syrische, iranische oder kurdische Traditionen mit aktuellen Musikstilen in einer Art Jam-Session verbinden.

Inzwischen zu einem Ensemble gewachsen, tritt die Musikgruppe unter dem Namen „Salon Music Project Ensemble“ mit großem Erfolg bei vielen Veranstaltungen auf. Sie gilt als Botschafter gelungener Integration.

Ort: Bar im Sandershaus, Sandershäuser Straße 79, 34123 Kassel

Spenden willkommen

 

EINTRITT FREI



Samstag
30.03.19
68. Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer im Rahmen der Kulturwoche Bettenhausen

20:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Die Kulturfabrik Salzmann zu Gast am Kupferhammer@Panoptikum | Leipziger Straße 407 | 34123 Kassel

Poetry Slam ist Rock ‘n‘ Roll für Unmusikalische, sagt Felix Römer, ein literarischer Wettkampf, bei dem Lyrisches auf Prosaisches und Geschrienes auf Geflüstertes trifft. 5 Minuten Zeit – Selbstverfasste Texte – Keine Requisiten – Keine Kostüme. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwünscht! Moderation: Felix Römer.

Anmeldung für Mitwirkende: mail@felixroemer.de

Der Zauberer von Oes (Marburg) garniert den Abend mit einer Prise von musikalischem Allerlei aus aller Welt und allen Epochen der auf Tonträger gepressten Musikwerke von Charleston bis Elektropunk und zurück.

Felix Römer, Jahrgang 1979, sammelte erste Bühnenerfahrung im Alter von 15 Jahren, bei der Kabarett Gruppe Quattro Stagioni und dem ZDF-Spielfilm Niemand außer mir. Von 1999-2004 war er Ensemblemitglied des Goethe-Theaters Wiesbaden. Felix Römer ist einer der stilprägendsten Slam Poeten Deutschlands. Seit 15 Jahren steht Felix Römer auf Slambühnen. Und da steht er gut und füllt sie aus, mit seiner unglaublich eindringlichen Stimme, mit seinem Humor und seiner Leidenschaft. Dabei wirkt er wie ein Kuschelbär mit einem Vorschlaghammer. Kaum ein anderer deutschsprachiger Slampoet schafft den Spagat zwischen Unterhaltung und Ernsthaftigkeit wie er. Wenn es was zu sagen gibt, dann tut er es über das Leben als Poet, über Punkrock, über verhinderte Helden und Fleisch als Metapher, über das Machen, Kriegen und Haben von Kindern und immer über die Liebe zum Leben. Das macht Spaß und es bleibt was zum Mitnehmen. Er wurde deutscher Einzelvizemeister im Poetry Slam, Teammeister mit Smaat (zusammen mit Sebastian 23, Gabriel Vetter und Lars Ruppel) und Mister Campingplatz am Lago di Danone 1998.

Im Herbst 2015 erschien im Satyr-Verlag sein Gedichtband Verhinderter Held. Mach doch! Aber wenn nicht, halt die Fresse.

ÖPNV:

Tram 4 + 8: Haltestelle Am Kupferhammer

Freitags / samstags fährt die letzte Tram ab Haltestelle „Am Kupferhammer“ in Richtung Innenstadt um 01:58 Uhr, die vorletzte Tram um 00:43 Uhr, stadtauswärts um 01:14 Uhr. 

Foto: Felix Römer

Preis: 10 Euro ermäßigt: 6 Euro

Reservieren



Montag
01.04.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt:

Oliver Leuer (musikalischer Leiter) 4ol@gmx.de

Heiko Kannenberg, Sandershaus, Telefon: 0561 - 49 19 84 66

Kulturfabik Salzmann, Telefon: 0561 - 57 25 42

 

EINTRITT FREI



Montag
01.04.19
Intensivkurs – Westafrikanisches Trommeln mit Ibs Sallah

19:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

1. Halbjahr 2019

Zusätzlich zu den jährlich sechsmal freitags veranstalteten „offenen“ Trommelworkshops bietet die Kulturfabrik Salzmann ab 14. Januar 2019 erneut einen halbjährlichen Intensivkurs unter Leitung von Trommelmeister Ibs Sallah an.

Im Unterschied zum „offenen“ Trommelworkshop werden im Intensivkurs Lernziele kontinuierlich aufeinander aufgebaut und vertieft. Dieser Kurs ist für alle Alters- und Lernstufen geeignet. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Trommeln werden zur Verfügung gestellt, eigene Djemben können gerne mitgebracht werden.

Der aus Gambia (Westafrika) stammende Musiker und Musikpädagoge Ibs Sallah lebt und arbeitet in Göttingen. Er unterrichtet europaweit, gibt Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an Schulen und Kulturzentren. Darüber hinaus engagiert er sich weltweit für soziale Projekte. Seit etlichen Jahren leitet er die von der Kulturfabrik Salzmann als Beitrag zur musisch-ästhetischen Bildung aller Alters- und Lernstufen veranstalteten Workshops ebenso einfühlsam wie mitreißend. www.ibssallah.com

Termine 1. Halbjahr 2019: 14. Januar | 4. Februar | 4. März | 1. April | 6. Mai | 3. Juni 2019 | jeweils von 19 Uhr – 20.30 Uhr.

Ort: Ersatzspielstätte der Kulturfabrik Salzmann am Kupferhammer, Übungsraum Halle im Hof, Leipziger Str. 407, 34123 Kassel.

 

Foto: Ibs Sallah © Kassler Sparkasse

 

Preis: 70 Euro ermäßigt: 42 Euro



Freitag
05.04.19
Didgeridoo-Workshop

17:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Die Kulturfabrik Salzmann zu Gast am Kupferhammer@Panoptikum, Leipziger Str. 407, 34123 Kassel

Das Didgeridoo ist ein obertonreiches Blasinstrument und gilt als traditionelles Musikinstrument der nordaustralischen Aborigines. Das Instrument bietet ungeahnte Möglichkeiten, die eigene Kreativität zu entdecken und die Kreisatmung zu trainieren. Der Workshop vermittelt die Zirkularatmung und bietet jede Menge an individueller Unterstützung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten leihweise ein Übungsdidgeridoo (falls kein eigenes vorhanden).

Leitung: Mario Gruhn (Mitglied des Kasseler Bandprojekts STROM)

Ort: Übungsraum / Kulturbüro

Infos: Telefon: 0561-57 25 42

Wir bitten um Voranmeldung.

ÖPNV: Tram 4 + 8, Haltestelle Am Kupferhammer

Preis: 10 Euro ermäßigt: 6 Euro

Reservieren



Freitag
05.04.19
Trommel-Workshop (westafrikanisch)

19:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Die Kulturfabrik Salzmann zu Gast am Kupferhammer@Panoptikum, Leipziger Str. 407, 34123 Kassel

Trommeln ist eine der elementarsten Formen des musikalischen Ausdrucks. Es fördert Rhythmusgefühl, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Der Workshop vermittelt Kenntnisse über die verschiedenen Elemente des westafrikanischen Rhythmus. Die erlernten unterschiedlichen Schlagtechniken erzeugen Klänge, die zu den ersten gemeinsam gespielten Grooves führen. Eingeladen sind alle, die Spaß an afrikanischer Kultur haben und gerne in der Gruppe musizieren.

Ort: Leipziger Str. 407, Übungsraum Halle im Hof

Leitung: Trommelmeister Ibs Sallah, Göttingen

Der aus Gambia (Westafrika) stammende Musiker und Musikpädagoge Ibs Sallah lebt und arbeitet in Göttingen. Er unterrichtet europaweit, gibt Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an Schulen und Kulturzentren. Darüber hinaus engagiert er sich weltweit für soziale Projekte. Seit etlichen Jahren leitet er die von der Kulturfabrik Salzmann als Beitrag zur musisch-ästhetischen Bildung aller Alters- und Lernstufen veranstalteten Workshops ebenso einfühlsam wie mitreißend. www.ibssallah.com

Infos: Telefon: 0561- 57 25 42

Wir bitten um Voranmeldung.

ÖPNV: Tram 4 + 8, Haltestelle Am Kupferhammer

Foto: Ibs Sallah

Preis: 10 Euro ermäßigt: 6 Euro

Reservieren



Freitag
05.04.19
Jam Jam Neumond-Session

20:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Die Kulturfabrik Salzmann zu Gast am Kupferhammer@Panoptikum | Leipziger Straße 407 | 34123 Kassel

Alle, die Lust auf Live-Musik haben, sind herzlich eingeladen.
Bands, Solistinnen und Solisten aller Musikrichtungen können die offene Bühne für wechselnde 20 Minuten-Sets nutzen. Die Backline steht – inkl. Schlagzeug, Git. Amps, Keyboard, einem Bass und einer Gitarre. Sonstige Instrumente bitte mitbringen. Kurze Umbaupausen. Spontan mitmachen oder anmelden.

Anmeldung: info@kulturfabrik-kassel.de oder Tel. 0561-57 25 42

ÖPNV:

Tram 4 + 8: Haltestelle Am Kupferhammer

Freitags fährt die letzte Tram ab Haltestelle „Am Kupferhammer“ in Richtung Innenstadt um 01:58 Uhr, die vorletzte Tram um 00:43 Uhr, stadtauswärts um 01:14 Uhr. 

EINTRITT FREI



Montag
08.04.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt:

Oliver Leuer (musikalischer Leiter) 4ol@gmx.de

Heiko Kannenberg, Sandershaus, Telefon: 0561 - 49 19 84 66

Kulturfabik Salzmann, Telefon: 0561 - 57 25 42

 

EINTRITT FREI



Freitag
12.04.19
FACTORY MUSIC CLUB

21:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Indie New Wave Synthpop House

Electronics Madchester Groove

 

Feat. DJ Bernd Kuchinke & Friends

Preis: 5 Euro

Reservieren



Montag
15.04.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt:

Oliver Leuer (musikalischer Leiter) 4ol@gmx.de

Heiko Kannenberg, Sandershaus, Telefon: 0561 - 49 19 84 66

Kulturfabik Salzmann, Telefon: 0561 - 57 25 42

 

EINTRITT FREI



Samstag
20.04.19
Analogue Birds – InterNatural NuBeatz

20:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Die Kulturfabrik Salzmann zu Gast am Kupferhammer@Panoptikum | Leipziger Straße 407 | 34123 Kassel | Telefon: 0561-57 25 42

Seit 2004 präsentieren die Musiker der Analogue Birds bei Auftritten in ganz Europa außergewöhnliche Klänge und fette Beats auf höchstem Niveau. Die Band nutzt Elemente von Jazz, Rock, World und Breakbeats, ohne mit abgestandenen Klischees zu langweilen.

Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, Instrument der australischen Ureinwohner, das hier durch rhythmische Spielweise überraschende musikalische Akzente setzt. Pulsierendes Schlagzeug und simultan zum Didgeridoo gespieltes Keyboard erzeugen treibende Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen. Die arabische Kurzhalslaute Oud und ein effektlastiger Gitarrensound steuern der Musik melodisch- lyrische Verzierungen bei. Perkussion und Maultrommel sowie der Einsatz von Live-Looping bilden das musikalische I-Tüpfelchen im Zusammenspiel der Musiker.

Durch ihren energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein. Ihr mitreißender Sound begeistert nicht nur in Konzertsälen, in Clubs oder bei Open-Air-Festivals. Die Musiker sind auch bekannt dafür, als Straßenmusiker das internationale Publikum in ihren Bann zu ziehen.

In den vergangenen Jahren gab es Kollaborationen der Analogue Birds mit dem Producer Roli Mosiman (Bjoerk, Faith No More, New Order), sowie Jojo Mayers NERVE, Miloopa, Molotow Brass Orkestar, Parov Stelar, Damo Suzuki (CAN) und Äl Jawala.

www.analoguebirds.com

Die Analogue Birds sind: Tom Fronza – Didgeridoos, Keys, Percussion, Maultrommel, Wot Flöte und Livelooping; David Bruhn – Schlagzeug; Alexander Lipan – Gitarre, Oud.

Analogue Birds Diskografie auf Umlaut Recordings www.umlaut.de

Preis: 10 Euro ermäßigt: 8 Euro

Reservieren



Montag
22.04.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt:

Oliver Leuer (musikalischer Leiter) 4ol@gmx.de

Heiko Kannenberg, Sandershaus, Telefon: 0561 - 49 19 84 66

Kulturfabik Salzmann, Telefon: 0561 - 57 25 42

 

EINTRITT FREI



Mittwoch
24.04.19
Trommel-Workshop (westafrikanisch)

10:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG

Preis: 10 Euro ermäßigt: 6 Euro



Montag
29.04.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt:

Oliver Leuer (musikalischer Leiter) 4ol@gmx.de

Heiko Kannenberg, Sandershaus, Telefon: 0561 - 49 19 84 66

Kulturfabik Salzmann, Telefon: 0561 - 57 25 42

 

EINTRITT FREI



Freitag
03.05.19
Der phantastische Trashfilm – 14. Internationales Festival in Kassel

19:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Zwei Tage anderes Kino! Zum 14. Mal präsentiert Ralf Kemper über 25 internationale Kurzfilme an zwei Tagen. Schräg, laut und bunt. Zu diesem viel beachteten zweitägigen Ereignis finden sich Filmschaffende und Fans des besonderen Films in Kassel ein. Am Ende jedes Tages hat das Publikum die Qual der Wahl. Es gilt, den Publikumsliebling zu ermitteln.

Am Samstag findet vor dem Start des Filmprogramms ab 17 Uhr eine Talkrunde mit Filmemachern statt.

Das genaue Programm ist ab 15. April 2019 unter der Festivalseite: tff.spontitotalfilm.com zu finden.

Ort: Kulturhaus Dock 4 | Studiobühne Deck 1 | Eingang Oberste Gasse | 34117 Kassel

ÖPNV: Mit den Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6, 8, RT4 bis Haltestelle Friedrichsplatz

Foto: Szenenfoto aus „Les enfants et le conte de fées passionnant“ – Familie Hofmann, Berlin

Festivalticket: 18 € | ermäßigt: 14 € - Tagesticket: 12 € | ermäßigt: 10 €

Preis: 12 Euro ermäßigt: 10 Euro

Reservieren



Samstag
04.05.19
Der phantastische Trashfilm – 14. Internationales Festival in Kassel

17:00 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Zwei Tage anderes Kino! Zum 14. Mal präsentiert Ralf Kemper über 25 internationale Kurzfilme an zwei Tagen. Schräg, laut und bunt. Zu diesem viel beachteten zweitägigen Ereignis finden sich Filmschaffende und Fans des besonderen Films in Kassel ein.

Am Ende jedes Tages hat das Publikum die Qual der Wahl. Es gilt, den Publikumsliebling zu ermitteln.

Im Vorprogramm: Talkrunde mit Filmemachern

Beginn: 17 Uhr | Einlass: 16.30 Uhr

Filmstart: ab 19 Uhr

Das genaue Programm ist ab 15. April 2019 unter der Festivalseite: tff.spontitotalfilm.com zu finden.

Ort: Kulturhaus Dock 4 | Studiobühne Deck 1 | Eingang Oberste Gasse | 34117 Kassel

ÖPNV: Mit den Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6, 8, RT4 bis Haltestelle Friedrichsplatz

Foto: Szenenfoto aus „Centralization“ – Janina Rohde und Robin Krone, Kassel

Preis: 12 Euro ermäßigt: 10 Euro

Reservieren



Montag
06.05.19
Salonmusik aus dem Sandershaus

17:30 Uhr

[Bild Veranstaltung]

Internationales Musik-Projekt in der Sandershäuser Straße 79

Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

international music project at Sandershäuser Straße 79

Starting now every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.

 

ابتداء من الآن, جميع الأشخاص المهتمين بالموسيقى مدعون أسبوعياً يوم الإثنين من الساعة 5:30 حتى الساعة  7:30 للالتقاء وعزف الموسيقى سوياً بالإضافة لإيجاد أنماط موسيقية جديدة. تتوفر آلات موسيقية مختلفة كما يمكنكم احضار آلاتكم الخاصة معكم.

Kontakt: