RACHEL MORRISON - BLISS

Kino Traumstern

Gießener Sraße 15 , 35423 Lich | Hotline: 06404-3810

Dienstag, 07. März 2023 , 19:30 Uhr
Kategorie : Konzert: Session - Folk / Singer-Songwriter

Eröffnungskonzert der 21. Kulturtage 2024 in Lich

 

 

BLISS wurde Mitte der 80er Jahre von der Singer-Songwriterin Rachel Morrison und dem Bassisten Paul Ralphes in England gegründet. Die Veröffentlichung des von der Presse und Publikum gefeierten Debütalbums “Loveprayer” (EMI/Parlophone) wurde von umfangreichen Tour- und TV-Auftritten auf dem europäischen Festland und in Brasilien begleitet. Die Qualität und Ruf von Rachel's Stimme und Ihrer  Band, den sie sich schnell erarbeiteten, brachten ihnen die Unterstützung zahlreicher legendärer Künstler ein: Gypsy Kings, Neville Brothers, Van Morrison, Chris Isaac, Roachford und Paul Simon, verpflichteten BLISS als Vorgruppe. Mit der Veröffentlichung der Single "I Hear You Call" erreichte BLISS in Italien, Deutschland und Brasilien einen Spitzenplatz in den Charts. In Brasilien wurde BLISS 1989 zum besten internationalen Künstler gewählt, noch vor Madonna und Simply Red.

 

BLISS wechselte 1991 die Besetzung mit dem Schlagzeuger Michael Witzel und dem Gitarristen Tom E Morrison (geb. Tommy Schmieder), mit dem Rachel seit 1992 verheiratet ist. Mit Rupert Hine, dem Produzenten von Tina Turner, Saga, Bob Geldof und Stevie Nicks) nahmen sie "A Change in the Weather" auf. Mit dem neuen Line-Up ging BLISS ausgiebig auf Tour durch Europa ... Umstrukturierungen bei der Plattenfirma EMI führten in der Folgezeit dazu, dass viele Bands ihre Plattenverträge verloren haben, darunter leider auch BLISS.

 

Bassist Paul heiratete, zog nach Brasilien und wurde ein erfolgreicher, preisgekrönter Produzent und Geschäftsführer einer Plattenfirma. Rachel und Tom zogen nach Deutschland und gründeten eine Familie. Sie tourten, gefeiert vom Publikum, weiterhin europaweit als Akustik-Duo oder mit voller Bandbesetzung unter dem Namen Rachel Morrison. Als Vorgruppe traten sie bei The Pogues, Maceo Parker, The Blind Boys of Alabama und Paul Carrack auf.  Es war eine bewegte und erfolgreiche Zeit. 

 

Während dieser Jahre veröffentlichten sie zwei “Unplugged“ Live CDs : „Live at Phoenix“ und „Live“ Nach der Geburt ihres zweiten Kindes, zogen sie 1997 nach Großbritannien und ließen sich in Rachel’s Wohnung in Nord-London nieder. Dort produzierten sie Ihr Studioalbum „Liberty“ für Sony/BMG.

In der selben Zeit lud die legendäre Band Underworld Tom ein, als Tontechniker und Programmierer an ihrem zweiten Album „Beaucoup Fish“ (für das er eine Gold Disc erhielt) und ihrer Live-DVD „Everything Everything“ zu arbeiten. Diese Einführung in die britische elektronische Musikszene inspirierte Rachel und Tom im Jahre 2000, einen ihrer akustischen Coversongs (Nina Simone’s „Save Me“) zu einem aufregenden Tanzstück zu remixen. Dies führte zur Veröffentlichung von 3 Singles unter dem Bandnamen MEEKER auf Darren Emerson’s einflussreichen Underwater Dance Record Label. Der Titel “Save Me" wurde  „Single der Woche“ in Zoe Ball’s  BBC Radio One Morning Show und führte zu Auftritten in den wichtigsten Tanzclubs und Festivals in Großbritannien.  Im Jahr 2001 verließen Rachel und Tom die aufregende elektronische Tanzszene, da der nächtliche Lebensstil mit Ihrem Familienleben kollidierte. Sie lehnten ein Album-Deal-Angebot von Underwater Records ab und gründeten  stattdessen ihre eigene Musikproduktionsfirma Big Sky Song, mit der Tom preisgekrönte Musik für große Unternehmenskunden, TV und Film schreibt und produziert.

 

Es dauerte bis 2009, bis BLISS ihr drittes Studioalbum veröffentlichte: "My World Your World", produziert von Tom im eigenen Studio in London und veröffentlicht auf dem eigenen Big Sky Song Record Label. Das Album wurde in der Musikpresse als Fest der verschiedensten erdigen und ätherischen Stimmungen beschrieben.

2019 jährt sich die Veröffentlichung des Albums „Loveprayer“ zum 30ten mal. Als Jubiläumsausgabe wurde es von Andy Jackson (Pink Floyd, David Gilmour) neu gemastert und von Warner Records im Herbst 2019 digital veröffentlicht. Mit seinem legendären Hammond-Sound und dem seelenbewegenden Blues und Soul Gesang von Rachel klingt „Loveprayer“ heute so aktuell wie damals.

Bonnie Tyler, mit der Tom von 2003 bis 2021 als Live Sound Engineer international auf Tour war, nahm den von Rachel und Tom komponierten Song “Move” auf Ihr 2019 Album “Between The Earth and The Stars” und integrierte diesen auch in Ihrem gleichnamigen Live Programm.  

 

Mit dem Reichtum jahrelanger Live-Auftritte, Studio- und Lebenserfahrung bringt Rachel Morrison - BLISS ihre Musik mit einer Kombination aus neuen Songs und BLISS-Klassikern zurück auf die Bühne.

Rachel Morrison - BLISS hat ihre Authentizität und Energie bewahrt. Ihre Musik hat  jetzt noch mehr Relevanz, ist ausdrucksstark und voller Kraft.

Ein neues Album und Konzerte in Europa sind für 2024 in Planung

 

 

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 25 €

Eintritt ermäßigt: 23 €

Veranstalter

künstLich eV

künstLich eV

Zurück zur Veranstaltungsübersicht