Karen Duve liest aus „Fräulein Nettes kurzer Sommer“

Universitätsbibliothek Marburg Vortragsraum

Deutschhausstraße 9, 35037 Marburg

Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:00 - 22:00 Uhr
Kategorie: Lesung

„Fräulein Nettes kurzer Sommer“ ist ein ebenso lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel. Das Porträt einer jungen Frau in einer Welt, in der nichts so blieb, wie es war. Historisch genau, gnadenlos entlarvend und so trocken-lakonisch und bitter-ironisch geschrieben, wie es nur Karen Duve kann.

„Fräulein Nettes kurzer Sommer“ ist ein ebenso lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel. Das Porträt einer jungen Frau in einer Welt, in der nichts so blieb, wie es war.
Historisch genau, gnadenlos entlarvend und so trocken-lakonisch und bitter-ironisch geschrieben, wie es nur Karen Duve kann.

Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihre Romane »Regenroman« (1999), »Dies ist kein Liebeslied« (2005), »Die entführte Prinzessin« (2005), »Taxi« (2008) und »Macht« (2016) waren Bestseller und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt

Kartenvorverkauf ab 01.04.19 in der Buchhandlung
Inge Jakobi Steinweg 45, 35037 Marburg

 

Mitveranstalter: Marburger Literaturforum e.V., Universitätsbibliothek Marburg, Marburger Haus der Romantik

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsende: 22:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 12,00 €

Ermäßigter Preis: 6,00 €

Veranstalter

Kulturelle Aktion Marburg - Strömungen e.V.

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal