Konzert: Spirit Award, The Bland

Hafen 2

Nordring 129, 63067 Offenbach | Hotline: 069 26012223

Montag, 22. April 2019, 16:00 Uhr
Kategorie: Konzert

Ostermontag 22. April
The Bland
Beginn 16 Uhr
Spirit Award
Beginn 17.30 Uhr
Eintritt auf Spendenbasis: an der Hallentheke gibt es dafür eine Vase oder der Hut geht rum :-)
 
 

The Bland
Folkpop/ Americana | Schweden

Mumford And Sons' Manager lobte The Bland in höchsten Tönen, allein das sollte aufhorchen lassen, und in der Tat liefert die Band Indiepop, der insbesondre live dynamisch genug ist, um sich nicht nur in Skandinavien eine treue Fangemeinschaft erspielt zu haben. Auch The Shins und die Fleet Foxes sind eine musikalische Referenz, und über das letztjährige Album Each Bend I Pass urteilte We Love That: "Das ist nicht eine Folkplatte, das ist die Folkplatte des Jahres" - das mag hinkommen, wenn man sich den Hit Head Oh vergegenwärtigt, für den es übrigens ein unglaublich geniales Video gibt. 2019 kommen sie mit neuem Album, allem voran die Single 17, die mit karibischem Rhythmus, sommerlichen Chören und Arcade Fire-Streichsätzen überrascht. "17 is a song about the psychosis of growing up. You realize your parents aren’t the smartest people in the world. You realize the one and only logic solution is to grab your love or friend and just run, run, run and never look in the rearview mirror... Baby we should live just like we're only seventeen." Na, wenn einem da nicht Bruce Springsteen in den Sinn kommt! Herzlich willkommen zur Hafen-Premiere, The Bland Band!
 
https://www.the-bland.com


Spirit Award
Psych-Pop | USA

Das aus Seattle stammende Trio ist bekannt dafür, elegante und ausgedehnte Songstrukturen mit treibenden, hymnischen Melodien zu kombinieren. Die Einflüsse reichen von Post-Punk über Krautrock bis hin zu 70er Jahre Punk - das klingt mal nach New Order, mal nach Can oder Brian Eno

Nach dem Erfolg des ersten Albums Neverending veröffentlichen sie 2019 das nächste: Muted Crowd. Die Inspiration für das Werk lieferte ihnen vor allem Seattle - eine sich rasant wandelnde Stadt, in der es MusikerInnen und KünstlerInnen schwer haben, sich über Wasser zu halten. Überzeugt hat die Band dabei nicht nur ihren Produzenten Trevor Spencer (Father John Misty, Fleet Foxes), sondern auch Kollektive wie Billboard, KEXP, EARMILK oder Daytrotter.
 

 

Veranstaltungsbeginn: 16:00 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal