Hildegart Scholten "Weihnachtsehrlich" . Comedy

Thalhaus Theater - Kultur für Wiesbaden

Nerotal 18, 65193 Wiesbaden | Hotline: 0611-18 51 267

Samstag, 14. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Kategorien: Comedy, Kabarett

In der Weihnachtszeit ist Hildegart Scholten der Jakobsweg der Authentizität. Unperfekt geschmackvoll enthüllt sich eine Seele, die an Gefühlsfülle und Kommunikationsvermögen ihresgleichen sucht. Hildegart spielt nicht. Hildegart ist. Besonders zur Weihnachtszeit. Weihnachtsehrlich... beherzte Kommunikation und stimmungsvolle Komik Weihnachtsgeschichten und Wintermärchen... Ein Vulkan mit pfiffiger Körpersprache. Sie überrascht mit ihrer schlagfertigen trockenen Natürlichkeit und besticht mit skurriler Komik und Wortwitz. In tiefgründigen Liedern, mit ungeheuer ehrlichen Texten, verzaubert sie ihr Publikum. Frau Scholten ist ein Erlebnis.

In der Weihnachtszeit ist Hildegart Scholten der Jakobsweg der Authentizität. Unperfekt geschmackvoll enthüllt sich eine Seele, die an Gefühlsfülle und Kommunikationsvermögen ihresgleichen sucht. Hildegart spielt nicht. Hildegart ist. Besonders zur Weihnachtszeit.

 

Weihnachtsehrlich... beherzte Kommunikation und stimmungsvolle Komik Weihnachtsgeschichten und Wintermärchen...

Ein Vulkan mit pfiffiger Körpersprache. Sie überrascht mit ihrer schlagfertigen trockenen Natürlichkeit und besticht mit skurriler Komik und Wortwitz. In tiefgründigen Liedern, mit ungeheuer ehrlichen Texten, verzaubert sie ihr Publikum. Frau Scholten ist ein Erlebnis.

 

 

Pressestimmen:

 

Wer sich jedoch nachhaltig ins Gedächtnis einbrennt, das ist Hildegart Scholten. Sie erinnert ziemlich frappierend an Kathy Bates aus der Stephen-King-Verfilmung „Misery“ (Bates erhielt für dies Rolle übrigens einen Oskar). Eine derart abgründige, das Kopfkino befeuernde Performance ist auf Comedybühnen äußerst rar.
(Bonner General Anzeiger 2018)

 

...diese Chuzpe, gepaart mit Präsenz, präzise beobachteter Schlagfertigkeit und Hutzieh-würdigem Selbstveräppeln hätten noch ewig an dauern können...."
,(Ch. Pierach 2016)

 

" ... ein super Sound getragen von tiefgründig - satirisch - schalkhafter Poesie vom Allerfeinsten, weil Sie es verstehst mit Ambivalenzen (unser aller Befindlichkeiten) meisterhaft zu jonglieren..." (DF. 2016)

 

"Schauspielerisch überzeugend, mit herrlich surreal überbordenden Sprachbildern und großer Improvisationslust hinterließ die Kölnerin einen starken Eindruck an diesem Abend."
(WAZ 2015)

 

 

Abendkasse: 19:00 Uhr

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 24,00 €

Ermäßigter Preis: 19,00 €

Preis Vorverkauf: 22,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr

Preis Vorverkauf ermäßigt: 17,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal