Märchen aus Guatemala (zweisprachig erzählt: spanisch-deutsch)

KFZ

Biegenstraße 13, 35037 Marburg | Hotline: 06421-13898

Dienstag, 25. Juni 2019, 16:00 Uhr
Kategorien: Kinder, Lesung

Start der neuen Reihe „Von Väterchen Frost bis tausendundeine Nacht – Märchen und Geschichten aus der ganzen Welt“

Das KFZ ruft eine Veranstaltungsreihe ins Leben, die kleine und große Menschen mit und ohne Migrationshintergrund verbindet und den Kulturaustausch zwischen den unterschiedlichsten Regionen der Welt stärkt. Menschen erzählen in ihrer Muttersprache Märchen und traditionelle Geschichten aus ihrer Kultur. Natürlich gibt es daneben auch eine deutsche Übersetzung. Die Geschichten werden abwechselnd zweisprachig erzählt, wobei auf eine kindgerechte Sprache geachtet wird. Es werden Fotos vom jeweiligen Land sowie der Kultur und Illustrationen gezeigt, um diese erfahrbar zu machen und Assoziationen zu wecken. Die Veranstaltungen werden durch variierende kleine landestypische Überraschungen, wie etwa von landestypischer Musik oder anderen Elementen aus dem jeweiligen Kulturkreis, gerahmt. Unser Ziel ist es, die Integration zu stärken und Kindern andere Kulturen näher zu bringen.

Den Start der Reihe bilden zwei Geschichten aus dem Werk Rigoberta Menchús, der Friedennobelpreisträgerin aus Guatemala. Diese haben ihre Wurzeln in der Kultur der Maya und werden durch ein buntes Rahmenprogramm kindgerecht ergänzt. Rigoberta Menchú setzte sich für die Rechte der Indigenen Guatemalas sowie Frauenrechte ein. 
Amanda Carillo liest spanisch. Ins Deutsche übersetzen wird Hanna Prautzsch.

 

Einlass: 15.45 Uhr | Teilbestuhlt | Freie Platzwahl!
Eintritt frei!

Abendkasse: 15:45 Uhr

Veranstaltungsbeginn: 16:00 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Veranstalter

KFZ

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal