100 Jahre Darmstädter Sezession - mit „La Bourse“ und "Super Paradise" von Michael Sell

Freitag, 14. Juni 2019, 21:00 Uhr
Kategorien: Konzert, Neue Musik

100 Jahre Darmstädter Sezession mit „La Bourse“ und "Super Paradise"

Freitag, 14. Juni 2019 - Beginn: 21:00 Uhr - in der Centralstation Darmstadt

"Konzertante Interpretation von „La Bourse“ des G.P. Telemann aus dem Jahre 1720 vom Liebfrauenberg in Frankfurt am Main der Welt überlassen" - Fassung für Trompete, Viola, Schlagzeug  op 12794 

(Hölderlin Trio: Paul Hübner, Annegret Mayer-Lindenberg, Yuka Ohta),

"Super Paradise" für Trompete Solo (Paul Hübner)

Die Darmstädter Sezession wird 100 Jahre alt und versucht in 100 Tagen der Frage nachzugehen, welche Rolle Kunst in der Gesellschaft heute einnehmen kann.

Im Rahmen ihres Geburtstagsfestivals widmet sich die Darmstädter Sezession mit KunstMahlAnders der Sinneswahrnehmung und will diese öffnen für oft vergessene Facetten. Warum ist zum Beispiel bloß von fünf Sinnen die Rede? Zahlreiche Schriftsteller und Philosophen wollen diese Beschränkung nicht akzeptieren und sprechen von bis zu 12 menschlichen Sinnen.

Viel Energie für den Hörsinn entfesseln Paul Hübner (Trompete), Annegret Mayer-Lindenberg (Viola) und Yuka Ohta (Schlagzeug) mit Kompositionen von Michael Sell. Hanne F. Juritz und Nikolaus Heyduck huldigen der Sprache mit Stimme und Elektronik, die vielköpfige Performance von Mila Hundertmark hält die ein oder andere Überraschung parat, während Snežana Golubović in einer publikumsnahen Performance einen Blick auf Zeit und Wandel wagt. Das Schmecken wird mit kulinarischen Kreationen von Julia Müller und Frank Schylla bereichert.
Die Besucher sind eingeladen, ihre Horizonte und die eigene Wahrnehmung zu erweitern. Anhand von praktischen Beispielen wird „der Bogen gespannt“ zwischen zusammenhangslos geglaubten Kategorien, um das Bewusstsein zu schärfen und Gewohntes zu hinterfragen.

100 Jahre Darmstädter Sezession
Michael Sell - Snežana Golubović - Mila Hundertmark - Hanne F. Juritz - Nikolaus Heyduck

 

Veranstaltungsbeginn: 21:00 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal