„Ein Abend in New York“ Songs & Sounds & Fotos & Texte

Kulturkeller Fulda

Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda | Hotline: 0661 240030

Mittwoch, 19. Februar 2020, 20:00 - 23:00 Uhr
Kategorie: Performance

SONGS & SOUNDS & FOTOS &TEXTE

Eine  Auswahl aus New York Songs von und mit  RACHELLE GARNIEZ (Guitar / Akkordeon / Vocals / Piano) + ERIK DELLA PENNA  (Guitar / Banjo / Vocals) + ULRICH BALß  (Wort / Bilder / Konzept)    

 

Eine Multi – Media Performance mit Musik und historischen und neuen Fotos von 1928 bis heute, sowie einigen Zitaten aus den Tagebuchbriefen des Leipziger Buchbinders Theodor Trampler, der 1928 mit Fahrrad und Kamera nach New York ging. Rachelle Garniez und Erik della Penna präsentieren  eine kleine Auswahl aus über 2000 New York Songs live.

Autorenlesungen sind ein Phänomen des Literaturbetriebes, oft sind die Zuschauer enttäuscht vom Autor oder dem Vortrag, da sich die Form des Vortrages in Monologen erschöpft. Eine Veranstaltungsform, die dieser Abend endlich verändert. Es kommen Formen erprobter Vortragsformen wie etwa von Mulitvisionsvorträgen über Länder und Abenteuer oder das Konzertformat zum Tragen. Im Programm über die Stadt New York werden Textfragmente, Geschichten und großformatige Fotos eingebunden, alles basierend auf dem Photobuch New York “Past & Present” mit seinen Tagebuchbriefen und alten (1928) und neuen Fotos

Die großartige Entertainerin Rachelle Garniez tut sich für ein New York Programm mit dem New Yorker Eric Della Penna  (Gitarrist von Hazmat Modine) zusammen.  Sie erarbeiteten ein Musik-Programm über die Stadt NEW YORK.  Es gibt keine Stadt der Welt über die so viele Songs geschrieben wurden von New York New York bis 42nd street.

Aus über 2000 Musiktiteln, haben die beiden  ein faszinierendes  Programm zusammengestellt, erste Proben fanden im Mai 2019 in New York statt. Dazu präsentiert der Autor des  Buches New York „Past & Present“  Ulrich Balß , Texte des Leipziger Buchbinders Theodor Trampler, der die  historischen Fotos aus NEW YORK 1928 fotografiert hat. In seinen Tagebuchbriefen schildert er die Eindrücke und Lebensumstände eines Deutschen, der aus Not mit Kamera und Fahrrad nach New York geht, um dort Geld für seine Familie in Deutschland zu verdienen. In Wortpassagen werden immer passend  Bilder und Musik eingestreut. Die Reise beginnt Weihnachten 1927 mit dem Abschied von der Familie in Leipzig.

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsende: 23:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 18,00 €

Ermäßigter Preis: 10,00 €

Preis Vorverkauf: 16,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstalter

Kulturzentrum Kreuz e.V.

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal