Jens Joneleit: "Ditches Dew" Uraufführung

Maximal-Kulturinitiative Rodgau e.V.

Eisenbahnstraße 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)

Freitag, 15. November 2019, 20:00 Uhr
Kategorien: Konzert, Neue Musik

Im April 2019 lud Neue-Musik-Komponist Jens Joneleit seinen Musikerkollegen und Musikchef der „Rodgau Monotones“ Alfred „Ali“ Neander zu einer Jam-Session in seinen Keller in Nieder-Roden ein und beide spielten bei Aufnahmen improvisierend, Neander an der E-Gitarre und Joneleit am Schlagzeug, live zahlreiche neue Stücke ein. Grundstock für ein Studioprojekt, das Joneleit in programmatischer Hinsicht nicht nur als eine neue Form des Aufeinandertreffen des Free-Jazz auf Rock-Fusion-Jazz versteht, sondern auch als eine Art Hommage an das bahnbrechende Studio-Doppelalbum von Miles Davis „Bitches Brew“. Genauso frei im Umgang mit improvisiertem Klangmaterial, wie seinerzeit der Produzent Teo Macero bei Bitches Brew verfuhr, ging Joneleit im Studio bei der Weiterentwicklung von Ditches Dew vor: Er hat zahlreichen Live-Stücken durch Schneiden und Editieren vollkommen andere Strukturen gegeben und zusätzlich diese dann live noch durch weiterer Instrumentalisten, wie z.B. Matthias „Mattl“ Dörsam an Klarinetten und Saxofonen, oder Thomas „Tom“ Schüler mit Trompeten und
Flügelhorn improvisierend bespielen lassen. Das Live-Konzert im Maximal ist damit nicht nur eine Voraufführung des noch nie gemeinsam als Sextett „live“ gespielten Materials, sondern überhaupt auch eine veritable Uraufführung von Teilen des Ditches Dew Projekts. Die Stücke von Ditches Dew rufen mit ihrer Dichte und Komplexität eine Sogwirkung hervor, die Zuhörer in einen Bann zieht, sich aus dem Alltags-
Tun weg und herunter zu bringen, sich auf einen Klangwelt-Strudel einzulassen und auf einer neuen Erfahrungsebene zuzuhören.
Line-up: Ali Neander (E-Gitarre), Matthias Dörsam (Sax), Tom Schüler (flh, tromp.), Stephan Langer (E-Bass), Peter Glaßner (E-Piano), Jens Joneleit (Schlagzeug).

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 17,00 €

Eintritt ermäßigt: 12,00 €

Preis online: 15,00 €

Vorverkauf bis 24.00 Uhr des Vortags möglich!

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Online Vorbestelllungen: Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.

Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte: Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau: Karten sind in der Regel ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstelllen) erhältlich.