25 Jahre Schrottgrenze + Support: Illegale Farben

trauma im g-werk

Afföllerwiesen 3a, 35039 Marburg | Hotline: 06421-889772

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Kategorie: Konzert

Schrottgrenze [Queer Pop]

Zwischen Rockfestivalbühnen und Dragshow. Zwischen Punkrockgitarren und eingängigen Popmelodien. Zwischen kleinen Alltagsgeschichten und unmissverständlichen Statements. Überall bewegt sich die Hamburger Band Schrottgrenze, auch mit ihrem neuen Album Alles zerpflücken: „Somewhere in Between. Was wird hier zerpflückt? In erster Linie die verdammte Heteronormativität. Hier werden von Anfang an keine Gefangenen gemacht und Sänger Alexander Tsitsigias stellt sich gleich als „kräftige Schwester“ Saskia Lavaux in einem politischen Körper vor."

Hören: https://schrottgrenze.bandcamp.com/
Sehen: https://www.youtube.com/watch?v=PlWvKnDvfSo


Illegale Farben 
[Post-Punk I NDW]

Hören: https://rookierecords.bandcamp.com/album/grau-2
Sehen: https://www.youtube.com/watch?v=BYphe8oHZTA

Präsentiert durch: taz, OxFanzine, ByteFM, livegigs, DIFFUS Magazin

 

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 12,00 €

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal