Gleichstellung und innerfamiliale Arbeitsteilung

ZiBB - Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung Gießen

Hannah-Arendt-Straße 10, 35394 Gießen | Hotline: 0641-58779979

Donnerstag, 16. Januar 2020, 19:00 - 21:30 Uhr
Kategorie: Vortrag

 

Vortrag von M. Sc. Nina Klünder, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Die Gleichstellung der Geschlechter ist in Deutschland bisher noch nicht erreicht. Noch immer sind Frauen in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik unterrepräsentiert und verrichten täglich 52,4 % mehr unbezahlte Sorgearbeit (also Aufgaben wie Kinderbetreuung, Einkaufen oder  Wäschewaschen) als Männer (sog. Gender Care Gap). Zudem erhalten Frauen in ihrer Erwerbsarbeit im Durchschnitt geringere Stundenlöhne und erzielen weniger Einkommen als Männer, was langfristige Auswirkungen im Lebensverlauf, etwa für die Alterssicherung haben kann. Der Vortrag arbeitet aktuelle gesellschaftliche Probleme heraus und zeigt (politische) Handlungsempfehlungen auf, damit alle Personen gleichberechtigt an der Erwerbsarbeit teilhaben und private Sorgearbeit übernehmen können.

Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr

Veranstaltungsende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis

Veranstalter

Verein für interkulturelle Bildung und Begegnung e.V.

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal