Kennenlern- & Infoabend zu Projekt-Neugründung über das Mietshäuser Syndikat

trauma im g-werk

Afföllerwiesen 3a, 35039 Marburg | Hotline: 06421-889772

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Kategorie: Informationsveranstaltung

Wir möchten einen Film zum Konzept des Mietshäuser Syndikats zeigen, um uns über solidarische & selbstverwaltete Wohnprojekte auszutauschen  und euch dazu einladen uns kennenzulernen.
Dazu möchten wir einen entspannten Raum mit Getränken/Kneipe und offenem (Mitbring-)Buffet schaffen, indem wir mit interessierten Einzelpersonen, anderen Gruppen, Freund*innen und Bekannten in Kontakt treten möchten, um unsere Idee und unser Konzept zu erläutern.

Über Uns
Wir sind eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von ca. sechs Menschen + 1 Wauwau. Manche müssen Lohnarbeiten, andere fröhnen dem Langzeitstudium, machen eine Ausbildung und genießen einfach nur ihr Leben oder alles zusammen. Einzelne kannten sich bereits vorher, doch die meisten von uns haben sich über das Projekt kennengelernt. Alle von uns engagieren sich in ihrer Freizeit in unterschiedlichen Kontexten für eine Veränderung der politischen und/oder gesellschaftlichen Verhältnisse. Keine*r von uns möchte ihr*sein Leben lang arbeiten und lieber mehr Zeit in eigene Projekte und das eigene Leben investieren.

Einige von uns Leben schon eine Weile in Wägen und wünschen sich eine größere und dauerhaftere Gruppe von Mitbewohner*innen. Ein paar wohnen in WGs und wünschen sich mehr Zusammenhalt, als das wöchentliche WG-Plenum und den gemeinsamen Putzplan. Wir alle wollen einen Ort, an dem wir nicht bloß wohnen, sondern auch leben, an dem wir uns entfalten und zurückziehen können, an dem wir unsere Utopien in kleinen Projekten ausprobieren und ein solidarisches Kollektiv von gleichberechtigten Menschen mit ähnlichen Wünschen um uns haben.

Kurz: Wir sind alle sehr verschiedene Persöhnlichkeiten, DIE die aktuelle gesellschaftliche Lage KRITISIEREN, doch uns eint der Wunsch gemeinsame Alternativen für uns und andere zu entwickeln, um neue hierarchiearme bis hierarchiefreie, selbstverwaltete und solidarische Freiräume zu schaffen.

Wir freuen uns auf euch!

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal