-- ABGESAGT -- Kingdom Of Riffs Vol. X | Atomic Trip + Cambrian + Blackbeard Wizard

trauma im g-werk

Afföllerwiesen 3a, 35039 Marburg | Hotline: 06421-889772

Samstag, 23. Mai 2020, 19:30 Uhr
Kategorie: Konzert

Das Riff ist für gitarrenlastige Rockmusik das, was für das Leben die DNS ist: Ein Grundbaustein. Manche Riffs sind so gut, dass man sie immer wieder wiederholen kann, ohne dass dies irgendwann langweilig würde. Im Gegenteil: Viele wachsen mit zunehmender Wiederholung zu wahren Monolithen heran, die absolut verehrungswürdig sind.
Und genau diesen monolithischen Riffs setzt "A Kindgom Of Riffs" ein königliches Denkmal: Ein Abend gefüllt mit riff-orientierter, fetter Rockmusik, manchmal psychedelisch-abgedreht, manchmal heavy und erdig as fuck, manchmal auch beides gleichzeitig, geprägt durch einen organischen, warmen, dicken, groovigen und fusseligen Sound, der zunächst zum Tanzen und Feiern einlädt, euch aber ein um's andere Mal ob seiner Heaviness den Boden unter den Füßen wegreißen kann, sodass ihr euch plötzlich in ganz anderen Sphären wiederfindet.

Kommet herbei und seid Teil der orgiastischen Riff-Messe, die an diesem Abend im Trauma gefeiert wird.
Und nun erreicht auch der "Kingdom Of Riffs" mit der zehnten Ausgabe seinen finalen Höhepunkt. Wir haben noch einmal drei Bands aus lokalen und internationalen Gefilden eingeladen, die definitiv mit ihren Riff-versessenen Songs die Verstärker-Röhren zum Glühen, den Boden zum Beben, den Herzschlag zum Verlangsamen, die Hirne zum Schrumpeln und eure Ohren zum Bluten bringen werden. Diesmal wird es sehr puristisch zugehen...

Als erstes wird der aus den hügeligen Wäldern um Herborn stammende Blackbeard Wizard die Bühne entern und euch eine vernebelte Mischung aus Electric Wizard-Riffs und epischem Old School Doom in die Gesichter blasen. Das Trio bringt somit die Essenz des Doom stilvoll und tight auf den Punkt und poliert die Mischpoke mit einer guten Prise Selbstironie gekonnt - nicht lächerlich - frisch auf. Wirklich beeindruckend, wie die drei Jungs aus Altbewährtem etwas so Spannendes und Unterhaltsames zaubern...

Wir freuen uns, euch als zweite Band des Abends einen waschechten Geheimtipp aus dem europäischen HEAVY Underground präsentieren zu dürfen: Die von der nordwestitalienischen Mittelmeerküste stammenden Cambrian spielen eine sehr eigenständige Variante des Doom, den sie zurecht "Relaxing Hawaiian Doom" nennen. Thematisch hat sich die Band dem großen Ozean verschrieben. Neben amtlichen Riff-Tsunamis erwarten euch auch wirklich schöne Lapsteel-Einlagen, die mal dramatisch mitreißend und mal relaxt-beruhigend anmuten. So verweben sie ihren dennoch sehr brachialen Doom mit singendem Blues und atmosphärischem Post Metal und erinnern mal an Sleep, mal an Pink Floyd und auch mal an Earth. Wirklich eine ganz besondere Band, der dringend mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte!

Und als großes Finale schlagen dann Atomic Trip in den Thronsaal ein wie eine kosmische Bombe. Das Lyoner (nicht wurstige... *höhö*) Trio bringt den Begriff "Riff-orientiert" noch einmal auf den Punkt: Ihre laaangen Songs setzen sich äußerst puristisch aus 3-5 Riffs zusammen. Diese werden euch mit ihren riesigen und LEISTUNGSFÄHIGEN Verstärkerwänden so oft und so lange um die Ohren und in den Schädel gehämmert, bis nur noch seliger Brei übrig bleibt. Gibt es eine schönere Möglichkeit, "leise Servus" zu sagen? Da gibt es nichts zu verstehen, da wird nur noch geballert! Definitiv eine lange nachhallende Live-Erfahrung...


Hier reinhören:

Atomic Trip: https://atomictrip.bandcamp.com/

Cambrian: https://cambriandoom.bandcamp.com/releases

Blackbeard Wizard: https://www.youtube.com/watch?v=JkAqBoLNjV8

Doors: 19:30
Beginn: 20:00
Damage: 11-13€ incl. your brain and ears...

Veranstaltungsbeginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal