tatort fulda - Armin Rohde - ABGESAGT

Sonntag, 05. April 2020, 20:00 - 22:30 Uhr
Kategorie: Lesung

Leider wird die geplante tatort fulda Lesung am 05.04.20 mit Armin Rohde im VHS Forum nicht stattfinden.
Wir suchen nach einem Ersatztermin, welcher dann zeitnah bekannt gegeben wird.
Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.
Dies ist möglich über folgende E-Mail-Adresse: kerstin.klee@fulda.de

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG

Er gehört zu den ganz Großen im deutschen Film- und TV-Geschäft und das bereits seit Mitte der 1980er Jahre. Der Charakterschauspieler ARMIN ROHDE ist dabei in keine Schublade zu pressen. Ob Komödie, Drama, Kinderfilm oder Krimi, seine Schauspielkunst verleiht den Produktionen durch seine Mitwirkung immer etwas Besonderes. Keiner spielt den Proll so überzeugend wie Armin Rohde. Seine Darstellung des polternden Cholerikers ist unerreicht. Dabei ist der Schauspieler  durch seine Heirat mit Angela Freifrau von Schilling geadelt und darf den Titel Baron von Schilling tragen. Seine Filmografie ist riesig, aber nicht auf ein bestimmtes Genre ausgerichtet. Zahlreiche Preise und Würdigungen hat der gebürtige Westfahle erhalten, u. a. den Deutschen Schauspielerpreis, den Bambi, die Goldene Kamera oder auch den Grimme- Preis. Der Autor (u.a. Größenwahn und Lampenfieber) und Harley-Fan wird an diesem Abend in Fulda eine Kostprobe seiner Lesekunst geben und ausgewählte Crime Storys lesen.

Ein würdiger Abschluss des diesjährigen Festivals mit einem echten Star der

deutschen TV- und Filmszene, präsentiert vom Kulturamt der Stadt Fulda.

 

Kanzlerpalais (VHS-Forum / (Unterm Heilig Kreuz)
20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
€ 12.-

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsende: 22:30 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 12,00 €

Veranstalter

Kulturzentrum Kreuz e.V.

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal