Mike Spike Froidl (Berlin) – Democracies in Danger! Malerei | Grafik | Film – Vernissage

Kulturfabrik Salzmann, Ersatzspielstätte am Kupferhammer

Leipziger Straße 407 , 34123 Kassel | Hotline: 0561-57 25 42

Freitag, 17. September 2021 , 20:00 Uhr
Kategorie n: Ausstellung , Kino/ Videoscreening

Die Kulturfabrik Salzmann im Exil am Kupferhammer | Leipziger Straße 407 | 34123 Kassel | Tel. 0561 – 57 25 42

Mike Spike Froidls zeitnah-zeitlose, radikal verstörend schöne Kunst ist immer eine Stellungnahme zu den Ungeheuerlichkeiten der Welt. Verbunden mit seiner meisterlichen Maltechnik macht ihn das zu einem bedeutsamen Künstler unserer Zeit. Seine Energie, Stringenz und Reife ließen ihn ein bisher mehrere Hundert Bilder umfassendes Oeuvre schaffen. Der Künstler gewährt nun Einblick in die Wunderkammer seiner Bilderwut.

Soziale Netzwerke als Verteiler der Fake News und des Hasses. Das ist 2021. Kurz vor der Bundestagswahl. Außerdem wurde vor 150 Jahren das Deutsche Reich gegründet, dessen Flaggen gerne bei komischen Demos geschwenkt werden.

Mike Spike Froidl präsentiert einen Brückenschlag mit Malerei und Film durch die Zeiten. Madame Corona wird natürlich auch thematisiert.

Zur Eröffnung wird der Film gezeigt: Preußen First! Bismarcks Imperium

Wie das Deutsche Reich widerwillig entstand. D.2021, R: Mike Spike Froidl, 58. Min.

1870/71 - 150 Jahre Gründung des Deutsches Reichs: Der König von Preußen wollte nicht, und sein machtbesessener Kanzler Bismarck wollte eigentlich auch kein Deutschland als Nation, aber der von Bismarcks Schachzug mäßig provozierte Deutsch-Französische Krieg mit den deutschsprachigen Fürstentümern als Hilfstruppen lief halt so erfolgreich. Der Weg mit Bismarck zum Kaiserreich mit Kolonialgeschichte und die Saat für die Katastrophen des 20. Jahrhunderts.

Foto: Democracies in Danger (Ausschnitt) | Foto M.S. Froidl

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch Diehl+Ritter/Ins Freie!

 

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Veranstalter

Kulturfabrik Salzmann e.V.

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal