Verschoben auf den 9. Oktober: Songpoet Weiherer - grandios bissiger Humor

Biergarten am Alten Amtsgericht

Darmstädter Straße 31 , 64521 Groß-Gerau

Samstag, 15. Mai 2021 , 19:00 Uhr
Kategorie : Konzert: Session - Pop- / Rockmusik

Weiherer, der niederbayerische Liedermacher und Kabarettist, ausgezeichnet mit dem Förderpreis der deutschen Liederbestenliste, dem Liederpreis Hoyschrecke sowie dem Preis der Hanns-Seidel-Stiftung für junge Songpoeten (‚Songs an einem Sommerabend‘) spielt deutschlandweit mehr als zehn Konzerte pro Monat. Mehr als 1.600 seit dem Jahr 2002. Zwei davon bisher im Kulturcafé-Saal. Schon vor Jahren war er exzellent mit seinen schrägen Geschichten und lustigen Liedern. Inzwischen hat er eine gewisse Berühmtheit erlangt. Vor allem in Norddeutschland mit seinem Lied über die Postleitzahl von Brunsbüttel. Wir freuen uns sehr, ihn mit seinem neuen Programm "Im Prinzip aus Protest" wieder in Groß-Gerau präsentieren zu dürfen.

Infos:
•    Im Sommer 2016 wird der niederbayerische Liedermacher Weiherer von der Hanns-Seidel-Stiftung mit dem "Förderpreis für junge Songpoeten" beim legendären Liedermacher-Festival "Songs an einem Sommerabend" auf Kloster Banz ausgezeichnet.
•    Im Herbst 2016 sorgt Weiherer als eine Art „Volksheld gegen die Datensammelwut beim Einkaufen“ mit dem millionenfach geklickten Facebook-Video „25541 Brunsbüttel“ für großes Aufsehen und wird damit schlagartig zum gefeierten Medienstar (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, taz, Süddeutsche Zeitung, Bayerisches Fernsehen, NDR, Sat1, kabel eins u.v.a.).
•    2017 Jubiläumstour "15 Jahre Weiherer", präsentiert von Radio Bayern 2, mit gut 100 Konzerten durch ganz Deutschland und Österreich.
•    Insgesamt seit 2002 ca. 1.600 Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum, sieben veröffentlichte Alben sowie eine DVD, Support u.a. für La Brass Banda, Konstantin Wecker, Hans Söllner, Haindling.
•    TV-Auftritte: BR Abendschau, BR Vereinsheim Schwabing, BR Heimatsound, Sat1, ServusTV, NDR, Tagesschau24.
•    Ausgezeichnet mit dem Liederpreis "Hoyschrecke", dem Förderpreis der deutschen Liederbestenliste sowie mit dem Preis der Hanns-Seidel-Stiftung für junge Songpoeten.
•    3 x unter den Top 25 beim FM4-Protestsongcontest (Österreich), nominiert für den deutschen Folkpreis RUTH in der Kategorie Newcomer, nominiert für den "Preis der deutschen Schallplattenkritik".


•    Videos:
Weiherer solo: https://youtu.be/yBGjR8c3-is
Weiherer solo: https://youtu.be/oQtERRKnj2Y
Weiherer solo: https://youtu.be/ohEHFKFhwKw


•    Pressestimmen:

"Bissige Politsatire und spritzig-intelligente Gesellschaftskritik."
(Münchner Merkur)
"Ein niederbayerischer Brutalpoet." (Süddeutsche Zeitung)
"Eine Art süddeutscher Bob Dylan." (Neue Osnabrücker Zeitung)
"Ein Meister im Derblecken." (Bayern 2)
"Grandios bissiger Humor." (Nürnberger Nachrichten)
"Ein alternativer Freiheitskämpfer mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers." (Münchner Merkur)
"Ein langhaariger Liederbombenleger." (Kieler Nachrichten)

Die Veranstaltung wurde im Einvernehmen mit dem Künstler auf Samstag den 9. Oktober 2021 verschoben und soll dann im Kulturcafé-Saal stattfinden.

Abendkasse: 18:00 Uhr

Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 14,- €

Ermäßigter Preis: 12 €

Preis Vorverkauf: 12 € inkl. Vorverkaufsgebühr

Preis Vorverkauf ermäßigt: € inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstalter

Verein Kulturcafe

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal