Monogatari Wrestling

Kulturzentrum Schlachthof Kassel

Mombachstrasse 12 , 34127 Kassel

Freitag, 17. September 2021 , 20:00 Uhr
Kategorie n: Lesung / Poetry / Literatur , Theater / Performance

"Write Battle" im BOREAL & im Facebook-Livestream

Literatur ist Kampf gegen die Zeit oder „LET’S GET READY TO RUMBLE!“. Beim Monogatari Wrestling geht es wild her: Freiwillige Autor*innen und Wortsportler*innen werden, angelehnt an das japanische/mexikanische Wrestling mit Masken und Pseudonymen ausgestattet, auf der Bühne des Kulturzentrum Schlachthof in den imaginären Ring geschickt. In nur 5 Minuten pro Runde treten jeweils zwei Schreiber*innen gegeneinander an, die Maske darf behalten und somit weiterkämpfen, wer anhand zweier zufälliger Begriffe die mitreißendere Kurzgeschichte verfasst. Als Jury fungiert das blutrünstige Publikum, welches das Spektakel und die Entwicklung der Texte in Echtzeit mitverfolgen kann. Wer aus dem Turnier ausscheidet, muss seine*ihre wahre Identität dem Publikum preisgeben. Und wer zuletzt übrigbleibt, darf sich den wohlverdienten Championgürtel voller Stolz um die Hüfte schnallen. 

Die Veranstaltung wird im Biergarten Boreal stattfinden und als Livestream zum Mitmachen übertragen, eine Anmeldung ist nicht notwenig: https://fb.me/e/18FXYTGPf

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten!

 

Hygieneregeln: 1.5m Abstand zu anderen Personen/Gruppen halten. Medizinische Maskenpflicht in Gedrängesituationen wie bspw. Warteschlangen und in Innenräumen.

Da das Boreal nicht überdacht ist, wird witterungsgerechte Kleidung empfohlen, bei extremem Wetter müssen die Veranstaltungen unter Umständen abgesagt werden. Reservierungen nimmt das Team bei geöffnetem Biergarten zwischen 16.30 und 19.00 Uhr unter 01590/4149320 oder persönlich im Biergarten entgegen. Nicht pünktlich wahrgenommene Reservierungen verfallen und freie Plätze werden neu vergeben. 

Das Monogatari Wrestling ist Teil des Projekts „Wort-Triathlon“. Der Wort-Triathlon ist ein Angebot für Schreibwütige, Wortakrobat*innen und alle, die es noch werden wollen. In diesem mehrtägigen und bunt gemischten Projekt des Kulturzentrums Schlachthof mit dem Motto „to be, or not to be“ können Interessierte an Schreib- und Performance-Workshops von szenebekannten Slammer*innen teilnehmen sowie ihre Skills direkt auf der Offenen Bühne (Kunstbude meets Wort-Triathlon) und in „Write-Battles“ (Monogatari Wrestling) plus auf Plakaten im städtischen Raum ausprobieren. Der „Wort-Triathlon“ ist ein Projekt des Kulturzentrums Schlachthof und wird gefördert durch Fonds Soziokultur, die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien und NEUSTART KULTUR.

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Veranstalter

Kuz

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal