Markus Stockhausen Group - Sommer Musik Welten 2021

Kino Traumstern

Gießener Sraße 15 , 35423 Lich | Hotline: 06404-3810

Mittwoch, 15. September 2021 , 20:00 Uhr
Kategorie : Konzert: Session - Weltmusik / Ethno

MARKUS STOCKHAUSEN GROUP
dt. Jazzpreisträger kommt nach Lich
 
Vier improvisierende Musiker – sie gehören zu den Besten ihres Fachs. Markus Stockhausen präsentiert in diesem außergewöhnlichen Konzert eine neue Besetzung mit dem Pianisten Jeroen van Vliet. Spielfreude und meisterliches Können – farbenreiche Kompositionen, inspirierte Improvisationen und intuitives Spiel fügen sich zu einem harmonischen Ganzen, den Instrumenten werden ungeahnte Klänge entlockt. Alle Musiker benutzen auch elektronische Erweiterungen ihrer Instrumente. Sie sind sowohl im klassischen Fach wie auch im Jazz virtuos zuhause und stellen einen hohen Anspruch an ihre Tonkultur, immer auf der Suche nach dem ‚magischen Augenblick‘ auf der Bühne. Durch ihr intuitives Zusammenspiel bringen sie mit musikalischem Feingefühl innere Welten zum Klingen. Sie werfen sich die Themen wie Bälle zu, mitunter komplexe, virtuose Ton- oder Akkordfolgen, lebhaft und jazzig, dann wieder harmonisch-melodiös, ruhig und innerlich. Ein fesselndes musikalisches Erlebnis.
 
Line-Up:
Markus Stockhausen flh, tp
Jörg Brinkmann cello
Jeroen van Vliet piano, synth
Christian Thomé drums
 
Pressestimmen:
Über das neue Album „Tales“:
„Bei Stockhausens Kompositionen wie „Sunday Morning“ und „Shades Of A Bliss” gibt es klar gegliederte Abläufe. Seine Band der vier Temperamente mit dem Cellisten Jörg Brinkmann, dem Pianisten Jeroen van Vliet und dem Schlagzeuger Chrtistian Thomé setzt mit architektonischer Exaktheit Akzente“ - Jazzthing
"Das Quartett liefert meditativ wirkende Klanglandschaften, die völlig ohne Struktur auszukommen scheinen. Melodiös, spannungsreich und entspannend zugleich." - Kulturnews
„Detailgenau ausformulierte Stücke mit knackigen Motiven“ – Märkische Oderzeitung
„sehr organisch anmutende Musik“ – Lausitzer Rundschau
„‘Tales‘ zeigt eindrucksvoll, wie man nur mithilfe der Musik Geschichten erzählt. Und dass Spielfreude und technische Finesse sich nicht ausschließen. […] Elektronik und akustische Instrumente harmonieren perfekt, und das Quartett geht jederzeit perfekt aufeinander ein.“ – er-em-online
"ein aufwändiges und edles 3 CD-Set" - inMusic
Ältere: 
„[…] entstanden ist so ein unglaublich homogener Ensemblesound, der dem scheinbar schwerelosen Spiel des Quartetts Flügel verleiht.“ Focus
 
„unbedingt hörenswert“ Stern
"Die [Klangexperimente] nutzen die vier glänzend aufeinander abgestimmten Musiker aber mit Bedacht und mit großen Gespür für feinsinnige Nuancen und vor allem mit einem ausgeprägten Sinn für weitere, sachte fortschreitende Entwicklungen. Was dabei herauskam, war ein innerer Film, so sinnenfreudig wie bei Peter Greenaway und so mystisch wie bei Andrei Tarkowski. Begeisterter Applaus und eine Zugabe." Süddeutsche Zeitung
 

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 25,- €

Ermäßigter Preis: 22 €

Preis Kombi/Festival: 60 €

Veranstalter

künstLich eV

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal