Live-Stream: "Duolog" mit Jens Biehl & Tilmann Höhn

Maximal-Kulturinitiative Rodgau e.V.

Eisenbahnstraße 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)

Freitag, 23. April 2021, 20:00 - 22:30 Uhr
Kategorie: Konzert: Session - Folk / Singer-Songwriter

Duos sind schlicht und einfach die flexibelste und reaktionsschnellste Form des gemeinsamen Musizierens. Darüberhinaus sind Duos mit Schlagzeug und Gitarre relativ selten.

Jens Biehl und Tilmann Höhn kennen sich zwar schon lange, haben aber erst 2018 das erste mal gemeinsam Musik gemacht. Schon damals entstand die Idee ein Duo ins Leben zu rufen. Jazz, Weltmusik, Improvisation, Arrangiertes und immer mit viel Freiraum für Spontanes. Wer die beiden Musiker kennt, wird ahnen, dass es keine stilistischen Grenzen gibt. Das liest sich in Info-Texten immer beliebig, tut der Musik und den Konzerten aber unglaublich gut. Wer die Musiker noch nicht kennt, hier ein paar Fakten:

Jens Biehl ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der Frankfurter Jazzszene und darüber hinaus.

Stilistisch ist er sehr breit aufgestellt. Ob Drummer in einer Big Band, einem Trio, oder Percussionist in einem akustisch folkloristischen Umfeld- immer fügt er sich einfühlsam in die Musik ein und weiß an den richtigen Stellen das Heft in die Hand zu nehmen.

Diese Qualitäten ließ ihn schon mit vielen namhaften, internationalen Musikern zusammen spielen, wie der HR-Big Band, Bob Degen, Tony Lakatos, Dusko Goykovich, Herb Geller, Christoph Spendel, Wessley G., Charlie Mariano, Joe Gallardo uva.

Er ist außerdem Schlagzeuger im „TIGERPALAST“, einem international renommierten Variete-Theater im Herzen Frankfurts.

Tilmann Höhn ist als Jazz-Gitarrist, Akustik-Gitarrist, Blues-Gitarrist, Elektrik-Gitarrist, Studio-Bossanova-Pop-Solo-Duo-Trio-Gitarrist bekannt. Er spielte und spielt bei der Frankfurt City Blues Band, Hotel Bossa Nova, Simple Songs und Vibes und spielt regelmäßig Auftritte mit Gitarren-Kollegen wie John Stowell, Claus Boesser-Ferrari, Ali Neander, Kosho oder Frank Haunschild.

Unter anderem begleitete er die kanadische Grammy-Gewinnerin Alennah Myles, die Sopranistin Eva Lind, den Kabarettist Lars Reichow und die sambische Sängerin Yvonne Mwale. Er komponiert Filmmusiken – etwa für den Film „Abgeschminkt“. Er ist bei CD-, Fernseh-, Tanz- und Jingle-Produktionen als Studio- und Livegitarrist tätig. Zu seinem Instrumentarium zählen außer E-, Nylon- und Westerngitarren auch Fretless-Gitarren, eine 8-saitige Konzert-Gitarre, Bariton-Gitarren, Requionto- und Oktav-Gitarren und die 18 saitige Aliquotgitarre

 

Beginn: 20:00 Uhr

Ende: 22:30 Uhr

Eintritt frei

Vorverkauf bis 24.00 Uhr des Vortags möglich!

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Online Vorbestellungen: Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.

Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte: Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau: Karten sind in der Regel ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.