Theater Sekt oder Selters | Hin und weg

Bessunger Knabenschule

Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt | Hotline: 06151-61650

Raum/Zimmer: 1. Stock

Freitag, 22. März 2024 , 20:00 Uhr
Kategorie : Theater / Performance

Wohnzimmertheater im 1. Stock

„Sekt oder Selters“, Darmstadts älteste freie Theatergruppe, meldet sich zu ihrem 40. Bestehen mit einer völligen Neubearbeitung ihres Stückes „Hin und weg“ zurück. 

Die Geschichte von „Sekt oder Selters“ ist eng mit der Knabenschule als Probe- und Spielort verknüpft. Neben den Aufführungen ihrer selbst entwickelten Stücke veranstalteten sie, oft zusammen mit anderem Gruppen aus der Theater-/Rock-/Akrobatik- und Tanzszene, in der Halle ihre wilden Theaterabende, die in den 80/90ern Kultstatus hatten. Seit Anfang dabei sind Sigi Bordon, Ute Oetken und Gerd Sauer. Inzwischen schon lange dazu gekommen sind Jürgen Seelbach und Utz Bender.

In „Hin und weg“ geht es auf amüsante und gleichzeitig anrührende Weise um vier Menschen, die denken, sie hätten noch genügend Zeit. Ausreichend Zeit, ihr bisheriges Leben weiter zu leben. Doch plötzlich stellt sich die Frage, was passiert, wenn man fällt und plötzlich an einem Ort ist, den man sich so ganz anders vorgestellt hat. Und gibt es wirklich eine Chance auf ein Zurück ins alte Leben und wenn ja, zu welchen Bedingungen? Gemeinsam und mutig machen sich die vier auf den Weg. Blicken zurück auf unterschiedlichste Leben. Und wagen dabei, auch für sie überraschend, einen Blick nach vorne.

Regie und Musik: Utz Bender

Bühnenbild: Jürgen Seelbach

Weitere Aufführungen am 05.04., 06.04. und 13.04.

Veranstaltungsbeginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis

Preis: 12,- €

Ermäßigter Preis: 10 €

Preis Vorverkauf: € inkl. Vorverkaufsgebühr

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal